AMD und HSA

computing hand
​​

​​​​​​​​​​​Ein neues Zeitalter im Computing bricht an​​​

Machen Sie sich bereit für den Quantensprung im Bereich des Computing.
 
 
 

Mit der Einführung unserer jüngsten APU-Generation haben wir jetzt das Hardware-Ökosystem, das unseren langjährigen Anspruch untermauert: Bei Rechenleistung geht es um mehr als die CPU. Jahrelang stand die CPU im Fokus. Inzwischen verursacht Software eine derart hohe Arbeitslast und fordert extrem hohe Leistungen für rechenintensive Aufgaben, dass selbst die schnellste CPU bei voller Leistung schnell überlastet ist. Software-Entwickler machen sich jetzt aber eine leistungsstarke Verarbeitungskomponente zunutze, die lange Zeit an der Seitenlinie auf ihren Einsatz wartete – Ihren Grafikprozessor. Sie haben richtig gelesen: die GPU. ​​​​

HSA diagram

Das Genie der GPU nutzen

Dachten Sie immer, die GPU macht nichts anderes, als nur Grafiken zu verarbeiten? Denken Sie noch einmal darüber nach. In der GPU stecken noch andere außergewöhnlichen Talente als nur herausragende Gaming-Performance. Tatsächlich kann die GPU parallele rechenintensive Verarbeitungsaufgaben weitaus effizienter ausführen, als die CPU. Der Schlüssel zu alldem ist die HSA (Heterogeneous System Architecture – Heterogene Systemarchitektur). HSA kombiniert nahtlos die speziellen Fähigkeiten von CPU, GPU und verschiedenen anderen Verarbeitungselementen auf einem einzigen Chip – auf der APU. Die HSA verwendet das bisher ungenutzte Potenzial der GPU und verspricht so nicht nur eine Steigerung der Performance, sondern auch eine neue Performance-Stufe (und eine neue Performance-pro-Watt), die die Art und Weise, wie wir mit unseren Geräten interagieren, grundlegend verändern wird.

Ihre APU mit HSA = Ein Team aus Spezialisten

Also was ist die HSA genau? Sie können sich die HSA als ein Team aus verschiedenen Spielern vorstellen, die aufgrund ihrer einzigartigen Talente eine starke Einheit bilden. Die CPU führt das System durch alltägliche Aufgaben. Die GPU kann sich durch Aufgaben arbeiten, die besonders datenintensiv sind. Andere Komponenten arbeiten bei verschiedenen speziellen Verarbeitungsaufgaben mit der CPU und der GPU zusammen. Da jedes Mitglied des Teams die Aufgaben übernimmt, für die es am besten geeignet ist, soll die Performance durch diese Effizienz erheblich gesteigert werden.​

Um mehr über Rechenkerne zu erfahren
AMD A-Series APU

Mehr als 800 GFLOPS an Leistung freisetzen

Um wie viel Performance-Steigerung geht es eigentlich? Lernen Sie die neue AMD A10-7850K APU kennen – die erste APU mit HSA-Funktionalität. Die CPU und GPU arbeiten perfekt zusammen, um mehr als 800 GFLOPS an zusätzlicher Rechenleistung freizugeben. Damit steht Ihnen ein Vielfaches an Verarbeitungsleistung zur Verfügung, die Ihre Anwendungen beschleunigt und Ihnen die Möglichkeit gibt, anspruchsvolle Spiele mit nur minimalen Verzögerungen zu spielen.

Erfahren Sie mehr über die AMD A10-7850K

Ein schlankere und schnellere Zukunft

Dies ist nur der Anfang einer außergewöhnlichen Transformation im Bereich Computing. Im Zuge der weiteren Entwicklung des vollen Potenzials der HSA erwarten wir eine verblüffende Performance-Steigerung, mit der fantastische neue Funktionen möglich werden – angefangen bei makellosen HD-Videos mit bisher unvorstellbar klaren Bildern, bis hin zu neuen intuitiveren Möglichkeiten der Interaktion mit Ihren Geräten. Die APU wird sich blitzschnell durch die Aufgaben arbeiten und schnelle Anwendungen und eine bessere Video- und Multimedia-Performance ermöglichen – und das alles in immer kleineren Geräten mit einer immer längeren Akkulaufzeit.

interactive laptop
 

  

 
 
1
2
3
 
 
 
 
 
 
Fußnoten