AMD Open 3.0

Bringt Struktur, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit in das Rechenzentrum

Holen Sie sich Performance und Energieeffizienz mit Vanity-freien, Feature-korrekten und leistungsoptimierten Servern, die auf der AMD Open 3.0-Plattform basieren.

AMD Open Compute

Mit seiner langen Tradition und Erfahrung steht AMD für innovative Rechenzentrumslösungen. Darum haben wir von AMD uns auch der Open Compute-Initiative angeschlossen, um hocheffektive Serverlösungen zu geringstmöglichen Kosten zu entwickeln. AMD Open 3.0 ist die erste und einzige Open Compute-Plattform, die in eine Standard-Rack-Infrastruktur integriert werden und einfach für Cloud Computing, als Speicherlösung oder hochperformantes Computing angepasst werden kann.

 Übersicht

Die AMD Open 3.0-Plattform wurde speziell dafür entwickelt, Sie zu unterstützen:  

  • Sparen Sie bis zu 57 % der Serveranschaffungskosten 
  • Senken Sie die Betriebskosten Ihres Rechenzentrums  
  • Holen Sie sich die Flexibilität, Ihre Serverinfrastruktur individuell anzupassen, um bestimmte Workloads zu bewältigen  
  • Erreichen Sie ein neues Maß an effizienter Infrastrukturverwaltung  

Erfahren Sie mehr über AMD Open 3.0

AMD Open 3.0 zeigt unser Engagement für das Open Compute Project, in Zusammenarbeit mit einer Gemeinschaft von Kunden und Ingenieuren aus der ganzen Welt, um hoch- und kosteneffiziente Serverlösungen für skalierbares Computing zu liefern.

AMD Open 3.0 Highlights

  • Flexibel gestaltete Hauptplatine, die sowohl in Rechenzentrums- als auch in OCP-Rechenzentrums-Racks passt.
  • Unterstützung für alle Prozessoren der AMD Opteron™ 6000 Serie
  • Open Standard Baseboard Management Controller (BMC)
  • Passt in eine große Vielfalt von herstellerunabhängigen Gehäusen, die sowohl 2,5- aus auch 3,5-Zoll-Laufwerke unterstützen.
  • Open Machine Management mit kosteneffektiven Optionen basierend auf Ihren Anforderungen

 Partner

​ avnet logoAvnet ist einer der größten Vertreiber elektronischer Komponenten, Computerprodukte und Embedded-Technologielösungen der Welt. Zur Unterstützung des Open Compute Project (OCP), hat Avnet das OCP Innovation Lab als eine Entwicklungsumgebung für Benutzer, Entwickler und Partner eingerichtet, um kosteneffektive, leistungseffiziente und OCP-kompatible Rechen-, Speicher- und Netzwerklösungen zu entwickeln, zu liefern und zu integrieren. Weitere Infos

 

 Penquin Computing Logo Penguin Computing liefert integrierte, Linux-basierte Lösungen für den Unternehmens- und HPC-Bereich. Das Unternehmen hat sich innovativen, kosteneffektiven, effizienten und gemeinschaftlichen Lösungen verschrieben und im Rahmen der Open Compute Project-Initiative eine Vielzahl von Funktionsverbesserungen eingereicht. Dazu zählt die Ergänzung durch Instrumentationserweiterungen für Leistungsüberwachungen auf der Subsystemebene. Weitere Infos

 

 ZT Systems Logo ZT Systems ist ein führender Anbieter von umfassenden Server- und Rack-Level-Lösungen, die für hochgradig skalierte Rechenzentren optimiert wurden. Das Unternehmen kombiniert Open Compute Project-Designs mit einzigartigen Anpassungsmöglichkeiten, um eine Reihe von Serverlösungen zu liefern, die passgenau auf die technischen und betrieblichen Anforderungen großer, stark individuelle arbeitender Rechenzentren zugeschnitten sind. Weitere Infos

 

 Broadcom logo Als globaler Marktführer und innovatives Unternehmen für Halbleiterlösungen für leitungsgebundene und kabellose Kommunikation hat sich Broadcom einer der jüngsten Bemühungen des Open Compute Project angeschlossen. Mit einem Fokus auf der Entwicklung einer Spezifikations- und Referenzbox für einen offenen, Betriebssystem-agnostischen Top-of-Rack-Switch arbeitet das Unternehmen mit Facebook und anderen IT-Giganten auf der Suche nach der hierfür besten Lösung zusammen. Weitere Infos

 

 Hyve Solutions Logo Hyve Solutions ist der wichtigste US-amerikanische Distributor für AMD Server und führend in der Bereitstellung speziell gefertigter Rechenzentrumsserver und -speicher, die besonders kosteneffektiv sind und für die Bewältigung bestimmter Workloads entwickelt wurden. Durch die Teilnahme und die einzigartige Rolle des Unternehmens im Open Compute Project ist Hyve Solutions dazu in der Lage, leistungsfähige und energieeffiziente Serverhardware zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Weitere Infos

 

 TYAN logo TYAN entwickelt, produziert und vermarktet fortschrittliche x86-Server/-Workstation-Plattformen. Die Produkte, die an OEMs, VARs (Value-Added Reseller), Systemintegratoren und Händler verkauft werden, verfügen über konstruktive Verbesserungen, die speziell für Computerräume in Unternehmen und Rechenzentrumsumgebungen entwickelt wurden. Für das Open Compute Project arbeitet AMD mit TYAN als einer seiner wichtigsten Hersteller von Hauptplatinen zusammen. Weitere Infos

 

 Mellanox Logo Als ein führender Anbieter von End-zu-End-InfiniBand- und Ethernet-Verbindungslösungen sowie von Dienstleistungen für Server und Speicher liefert Mellanox ultraschnelle, effiziente Netzwerkspezifikationen und E/A-Lösungen für Open Compute-basierte Systeme. Die Lösungen des Unternehmens umfassen 10-Gb-, Einzel- und Dual-SFP+-Anschluss-Mezzanine-Adapter. Weitere Infos

 

 Quanta Logo Quanta, der größte Notebook-Computer-ODM der Welt, ist ein führender Anbieter von Qualitätsdesign- und Verarbeitungsdienstleistungen. Das Unternehmen liefert außerdem energieeffiziente und leistungsfähige Produkte für Webscale-Kunden. Quanta bietet eine gebrauchsfertige Produktlinie, die für die speziellen Ansprüche des Open Compute Project entwickelt wurde. Weitere Infos

 

 Videos

  

  

  

Fußnoten