Radeon Pro Software für virtualisierte Grafik

​​​​Ein Treiber für alle

AMD Multiuser-GPU (MxGPU) virtualisierte Grafik stellt über das Rechenzentrum Grafik auf Workstation-Niveau mit einer Performance, wie bei einem lokalen Desktop, an praktisch jedes Gerät und überall hin zur Verfügung.

Die Power einer physischen GPU in virtuelle Umgebungen integrierend, verwendet die AMD MxGPU virtualisierte Grafik den einheitlichen Radeon Pro Software Enterprise-Treiber, der es Nutzern ermöglicht, professionelle Anwendungen sowohl auf physischen als auch auf virtuellen Computern auszuführen.

JETZT HERUNTERLADEN

 

Volle Zertifizierungen​

Mit der Radeon Pro Software gibt es praktisch keine Grenzen dafür, was in einer VDI getan oder nicht getan werden kann, mit voller OpenGL®-, DirectX®- und OpenCL™-Beschleunigung und voller ISV-Zertifizierung für Dassault Systèmes SOLIDWORKS®, PTC Creo®, Siemens® NX™ und viele mehr.​

AMD MxGPU virtualisierte Grafik bietet bei diesen Anwendungen eine überragende Performance im Vergleich zur Konkurrenz mit einer bis zu 35 % schnelleren Performance in SOLIDWORKS1, bis zu 38 % schnelleren Performance in PTC Creo2 und bis zu 156 % schnelleren Performance in​ Siemens NX3.

Deterministische Performance

In Kombination mit der Radeon Pro Software, verfügt die AMD MxGPU virtualisierte Grafik über eine deterministische Performance – sie bietet mit dem SPECapc® SOLIDWORKS Benchmark die gleiche Performance über mehrere virtuelle Desktops, während der Per​formance-Unterschied zwischen virtuellen Computern bei Verwendung einer Konkurrenzlösung bei bis zu 68 % liegt.4

​ ​

Radeon Pro Settings für VMware

 

Mit Unterstützung für VMware vSphere® 6.0 und höher, werden System-Administratoren begeistert davon sein, wie einfach AMD MxGPU virtualisierte Grafik eingerichtet werden kann. Das neue Radeon Pro Settings für VMware, das nahtlos in VMware vCenter® integriert ist, ermöglicht das Verwalten physischer GPUs auf dem Host- und Rechenzentrum-Level mithilfe einer einfachen und intuitiven Schnittstelle.

JETZT HERUNTERLADEN​

 

Administratoren können schnell eine VDI-Umgebung einrichten, zügig virtuelle GPUs für vorhandene virtuelle Computer bereitstellen und damit hunderten von professionellen Anwendern mit nur wenigen Mausklicks, abhängig von der Anzahl an GPUs in der Systemkonfiguration, zur Verfügung stellen.

BENUTZERHANDBUCH HOLEN

 

​ ​

​​AMD MxGPU-​Technologie

AMD MxGPU ist die weltweit erste hardwarebasierte virtualisierte GPU-Lösung, sie baut auf die für die Industrie standardmäßige SR-IOV (Single-Root I/O Virtualization, E/A-Virtualisierung mit Einzelstamm)-Technologie auf und erlaubt bis zu 16 virtualisierten Nutzern pro physische GPU die Arbeit per Fernzugriff. Anders als Software-Virtualisierungslösungen, kann die skalierbare VDI (Virtual Desktop Infrastructure, virtuelle Desktop-Infrastruktur)-Technologie von AMD besser wertvolle Daten schützen, indem es einen dedizierten lokalen Speicheranteil für erhöhte Sicherheit verwendet.

Weitere Infos

​​​

 

Fußnoten