Radeon FreeSync™ Technologie

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Kein Ruckeln. Kein Tearing. Einfach nur pures Gaming.

Keine abgehackten Spielverläufe und kein Bildschirm-Tearing mehr! Denn FreeSync™ liefert eine flüssige, artefaktfreie Performance bei praktisch jeder Bildrate.  

Der nächste Durchbruch zur Performance-Steigerung bei PC-Games steht bevor. Die in ausgewählten AMD APUs und GPUs integrierte FreeSync™ Technologie löst die „Kommunikationsprobleme“ zwischen Prozessor und Monitor. FreeSync™ beseitigt Bildschirm-Tearing und Ruckeleffekte und ermöglicht so ein flüssiges, spannendes Gaming.   

Jetzt kaufen   

   

Synchronisierung – einfach gemacht​​​​​​

Schritt 1
Schritt 2
  • Wählen Sie einen FreeSync™-fähigen Monitor aus
  • Siehe Registerkarte Monitor unten
Schritt 3
VSync Judder vs. Low Framerate Judder

​Low Framerate Compensation (LFC)

LFC ist eine interessante neue Funktion von Radeon Software, die den Bildwiederholungsfrequenzbereich zahlreicher Radeon FreeSync™-Monitore effektiv erweitert und so auch bei Bildwiederholungsfrequenzen von nur 30 fps oder weniger ein ruckelfreies Gaming ermöglicht. Viele beliebte FreeSync™-fähige Monitore verwenden LFC automatisch, wenn Radeon Software Crimson Edition (oder höher) installiert ist.   

*Diagramm zu Illustrationszwecken; ausschließlich basierend auf den erwarteten Ergebnissen auf Asus MG279Q mit Radeon FreeSync™-Technologie.​  

Weitere Infos   

  
   

Radeon FreeSync™ über HDMI®

Seit März 2015 verwenden Radeon™ Grafikkarten und die Radeon FreeSync™ Technologie bereits DisplayPort™, um auf über 40 kompatiblen Monitoren ein ruckelfreies Gaming zu ermöglichen. 2016 möchte AMD ruckelfreies PC-Gaming mit einer einzigartigen Erweiterung, die Radeon FreeSync™ über HDMI® ermöglicht, für noch mehr Gamer zugänglich machen. Dank der engen technischen Zusammenarbeit mit Acer, LG und Samsung sind bereits zahlreiche neue Monitore mit FreeSync™ über HDMI® kompatibel und die Anzahl steigt kontinuierlich. Weitere Informationen finden Sie unten auf der Registerkarte „Monitore“.  

Weitere Infos  

  
  

Radeon FreeSync™ in 2016

Neue Radeon™ Grafikkarten werden ab 2016 DisplayPort™ 1.3 unterstützen. Dabei handelt es sich um eine umfassende Aktualisierung des DisplayPort™-Standards, der nun höhere Auflösungen und ultraschnelle Bildwiederholungsfrequenzen für die neue Generation an Gaming-Monitoren ermöglicht.   

Weitere Infos  

   

 Info

In perfekter Synchronität

Bisher bestand die Herausforderung bei PC-Games darin, die von der GPU gelieferte Bildrate mit der Aktualisierungsrate des jeweiligen Monitors zu synchronisieren. Selbst mit der „v-sync-Technologie“ können Ruckeleffekte nicht immer ausgeglichen werden. Überdies kommt eine oft schlechtere Mausreaktion und eine geringere Bildrate hinzu. Die Radeon FreeSync™ Technologie behebt diese Probleme und sorgt für ein absolut ruckelfreies Gameplay und eine erstklassige Performance. Dank unserer bahnbrechenden Hardware-/Softwareplattform, die auf dem Branchenstandard DisplayPort™ Adaptive-Sync basiert, können AMD APUs und GPUs die Aktualisierungsrate eines kompatiblen Monitors direkt steuern. Das Ergebnis: Der Monitor wird aktualisiert, sobald ein neues Bild bereitsteht, sodass Gamer ihre Spiele ohne Ruckeln, Verzögerungen und Tears erleben können.1  

Endlich: freies Gaming dank FreeSync™

Wieder einmal revolutioniert AMD die Gaming-Welt – mit der weltweit ersten praktisch „komplett kostenfreien“ Technologie, die ein perfektes, ruckelfreies Spielvergnügen ohne kostspielige proprietäre Hardware, Lizenzgebühren oder Lizenzierungskosten ermöglicht. Das bedeutet, dass Monitore mit Radeon FreeSync™ Technologie absolut ruckelfreies Gaming bieten und bis zu $ 300 günstiger sind als Bildschirme mit Konkurrenztechnologien.2 Selbst bei kleinem Budget bleibt so genug Geld für das übrig, was wirklich zählt: FPS!  

 Videos

   

  
  
   
  

 Unterstützte Produkte

Klicken Sie auf die unten genannten Links, um AMD Produkte mit Radeon FreeSync™ Technologie zu kaufen. ​  

GRAFIKKARTEN
  • AMD Radeon R7 260
PROZESSOREN
  • AMD A6-7400K

 Unterstützte Monitore

​Ab dem 9. August 2017 sind die folgenden Monitore mit Radeon FreeSync™ Technologie ausgestattet. Die Preise und Termine bezüglich der Verfügbarkeit werden von den Herstellern festgelegt und von den Anbietern zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben: 

  

 

 

XG270HUXG270HUDisplayPort™;#TN1Acer40-144Hz via DisplayPort2560x144027"
XZ321QXZ321QDisplayPort™;#HDMI®;#VA1Acer48-144Hz via DisplayPort; 40-70Hz via HDMI1920x108032"
BE270UBE270UDisplayPort™;#HDMI®;#IPS0Acer48-75Hz via DisplayPort 2560x144027"
XF240YUXF240YUDisplayPort™;#HDMI®;#TN1Acer40-144Hz via DisplayPort; 40-70Hz via HDMI2560x144024"
VE240YVE240YDisplayPort™;#IPS0Acer48-75Hz via DisplayPort1920x108024"
XR341CKXR341CKDisplayPort™;#IPS1Acer30-75Hz via DisplayPort3440x144034"
XF270HUXF270HUDisplayPort™;#IPS1Acer40-144Hz via DisplayPort2560x144027"
XF240HXF240HDisplayPort™;#HDMI®;#TN1Acer48-144Hz via DisplayPort and HDMI1920x108024"
XF290CXF290CDisplayPort™;#IPS0Acer48-75Hz via DisplayPort2560x108029"
XF270HUXF270HUDisplayPort™;#HDMI®;#TN1Acer40-144Hz via DisplayPort; 40-70Hz via HDMI1920x108027"
XF290CXF290CDisplayPort™;#IPS0Acer48-75Hz via DisplayPort2560x108029"
BX340CKBX340CKDisplayPort™;#IPS1Acer30-75Hz via DisplayPort3440x144034"
BX320HKBX320HKDisplayPort™;#A-HVA0Acer35-60Hz via DisplayPort3840x216032"
BE240YBE240YDisplayPort™;#IPS0Acer48-75Hz via DisplayPort1920x108024"
G2460PFG2460PFDisplayPort™;#HDMI®;#TN1AOC35-144Hz via DisplayPort; 35-120Hz via HDMI1920x108024"
G2460VQ6G2460VQ6DisplayPort™;#HDMI®;#TN0AOC48-75Hz via DisplayPort and HDMI1920x108024"
G2778VQG2778VQDisplayPort™;#TN0AOC48-75Hz via DisplayPort1920x108027"
G2770PGFG2770PGFDisplayPort™;#TN1AOC48-144Hz via DisplayPort1920x108027"
G2260VWQ6G2260VWQ6DisplayPort™;#TN0AOC48-75Hz via DisplayPort1920x108022"
U2879VFU2879VFDisplayPort™;#TN0AOC40-62Hz via DisplayPort3840x216028"
G2770PFG2770PFDisplayPort™;#HDMI®;#TN1AOC35-144Hz via DisplayPort; 35-120Hz via HDMI1920x108027"
MG279QMG279QDisplayPort™;#A-HVA1ASUS35-90Hz via DisplayPort2560x144027"
MG278QMG278QDisplayPort™;#TN1ASUS40-144Hz via DisplayPort2560x144027"
XL2730ZXL2730ZDisplayPort™;#TN1BenQ40-144Hz via DisplayPort2560x144027"
Pavilion 32 V.2Pavilion 32 V.2DisplayPort™;#HDMI®;#TBA0HP48-70Hz via DisplayPort and HDMI2560x144032"
GB2488HSUGB2488HSUDisplayPort™;#TN1Iiyama35-120Hz via DisplayPort1920x108024"
GB2788HSGB2788HSDisplayPort™;#TN1Iiyama45-144Hz via DisplayPort1920x108027"
GB2888UHSUGB2888UHSUDisplayPort™;#TN0Iiyama40-60Hz via DisplayPort3840x216028"
B2783QSUB2783QSUDisplayPort™;#TN0Iiyama48-70Hz via DisplayPort2560x144027"
LCD-M4K282XBLCD-M4K282XBDisplayPort™;#TBA040-60Hz via DisplayPort3840x216028"
34UM5734UM57DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-75Hz via DisplayPort2560x108034"
27MU6727MU67DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-60Hz via DisplayPort3840x216027"
27MU6827MU68DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-60Hz via DisplayPort3840x216027"
29UM6729UM67DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-75Hz via DisplayPort2560x108029"
34UM6734UM67DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-75Hz via DisplayPort2560x108034"
29UM6829UM68DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-75Hz via DisplayPort2560x108029"
34UM6834UM68DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-75Hz via DisplayPort2560x108034"
29UC8829UC88DisplayPort™;#IPS0LG Electronics40-75Hz via DisplayPort2560x108029"
NX-VUE24NX-VUE24DisplayPort™;#TN1Nixeus30-144Hz via DisplayPort1920x108024"
279X62JSW279X62JSWDisplayPort™;#TN0Philips48-69Hz via DisplayPort1920x108027"
C27F591C27F591DisplayPort™;#VA0Samsung48-72Hz via DisplayPort1920x108027"
C24F390FHCC24F390FHCHDMI®;#VA0Samsung48-72Hz via HDMI1920x108024"
C27F390FHCC27F390FHCHDMI®;#VA0Samsung48-72Hz via HDMI1920x108027"
S24F350FHWS24F350FHWHDMI®;#IPS0Samsung48-72Hz via HDMI1920x108024"
S27F350FHWS27F350FHWHDMI®;#IPS0Samsung48-72Hz via HDMI1920x108027"
U24E590DU24E590DDisplayPort™;#PLS0Samsung40-60Hz via DisplayPort3840x216024"
U28E590DU28E590DDisplayPort™;#TN0Samsung40-60Hz via DisplayPort3840x216028"
U24E850RU24E850RDisplayPort™;#PLS0Samsung40-60Hz via DisplayPort3840x216024"
U28E850RU28E850RDisplayPort™;#TN0Samsung40-60Hz via DisplayPort3840x216028"
U32E850RU32E850RDisplayPort™;#PLS0Samsung40-60Hz via DisplayPort3840x216032"

 ​​

 FAQs

Welche Wiederholfrequenzen werden durch die Radeon FreeSync™ Technologie und die Displayport-Komponente „Adaptive-Sync“ unterstützt?  

Welche Monitore unterstützen die Radeon FreeSync™ Technologie?  

Inwiefern unterscheidet sich die Radeon FreeSync™ Technologie von NVIDIA G-Sync?  

Warum sollten sich Gamer für ein System mit Radeon FreeSync™ Technologie entscheiden?  

Welche grundlegenden Funktionen und Vorteile bietet die Radeon FreeSync™ Technologie?  

Wie setzt AMD die FreeSync™ Technologie DisplayPort™ Adaptive-Sync ein, um den Zeitraum zu bestimmen, wann dem Benutzer ein Einzelbild angezeigt wird?  

Stimmt es, dass der AMD Catalyst™ Treiber das VBI-Intervall (Vertical Blanking Interval) bei der Radeon FreeSync™ Technologie voraussagen muss?  

Was ist die Radeon FreeSync™ Technologie?  

Was ist DisplayPort Adaptive-Sync?  

Inwiefern unterscheidet sich DisplayPort Adaptive-Sync von der Radeon FreeSync™ Technologie?  

Ist DisplayPort Adaptive-Sync die Industriestandardversion der Radeon FreeSync™ Technologie?  

Welche Voraussetzungen gelten für die Verwendung der Radeon FreeSync™ Technologie?  

Wann sind Monitore erhältlich, die mit der Radeon FreeSync™ Technologie kompatibel sind?  

Welche AMD Radeon™ GPUs sind mit der Radeon FreeSync™ Technologie kompatibel?  

Wird letztendlich jeder Monitor mit der Radeon FreeSync™ Technologie ausgestattet?  

Welche Auswirkung hat die Ankündigung, dass drei Anbieter von Scaler-Einheiten DisplayPort™ Adaptive-Sync bei sich integrieren werden?  

  

  

​A rift in your visual experience

Take a look at this photo. See that horizontal break halfway down? That break is called a “screen tear.” You’d never tolerate it in your still photographs, but screen tears are a constant torment for PC gamers. They come and go in a flash, but that’s enough to annoy.  

Two sides out of sync

The problem is that your content and your monitor are rarely in complete sync. While computer monitors are refreshed at a constant rate, game frame rates are sporadic – the computer draws frames as fast as it can, and that varies constantly. Meanwhile, the display is updating at a steady rate, usually 60Hz (frames per second). That’s what causes the screen to "tear" – the monitor is being fed a new frame before it has finished drawing the last one.​​​​  

Fußnoten