AMD Radeon™ HD 7990 Grafikkarte

AMD Radeon HD 7990 Graphics Card
 
 
 

Bleiben Sie flexibel.

Die schnellste und fortschrittlichste Grafikkarte der Welt.​1,2


 

 Übersicht

Die AMD Radeon™ HD 7990 ist ein kompromissloses Meisterwerk atemberaubender Leistung. Die weltweit schnellste und fortschrittlichste Grafikkarte stammt von Generationen von AMD Radeon™ Grafikkarten ab, die bereits diese Auszeichnung hatten. Bei einem solchen Stammbaum wissen Sie, was Sie bekommen: ein unvergleichliches Erlebnis, beim dem Gaming die Hauptrolle, aber nicht die einzige Rolle spielen. Es lebe der neue Champion.(Es lebe der neue Champion)10

  • Bereit für Microsoft Windows® 8!Mehr Infos
  • Mit 6 GB GDDR5, zwei der weltweit fortschrittlichsten GPUs und einem außerordentlich leisen Lüfter eignet sich die AMD Radeon™ 7990 in allen Aspekten perfekt für ein unvergleichliches DirectX® 11.1-Gaming-Erlebnis.8
  • Verabschieden Sie sich von den Einschränkungen eines einzelnen Monitors und genießen Sie das wahre Potenzial von PC-Spielen mit AMD Eyefinity Technologie zum simultanen Betrieb mehrerer Monitore für ultra-hohe Auflösungen.2
  • Herausragende Leistung mit erstaunlicher Intelligenz. Dies ist das, was die AMD Radeon™ HD 7990 ausmacht. Die Grafikkarte beinhaltet die AMD PowerTune Technologie mit Boost und ermöglicht automatische Übertaktung und höhere Bildraten.4
  • Die AMD Radeon™ HD 7990 GPU ist für die hocheffiziente AMD ZeroCore Power Technologie konzipiert und fährt ihre sekundäre GPU im Leerlauf herunter, so dass sie einen unglaublich kühlen und leisen Betrieb erreicht.4

 Spezifikationen

  • 950 MHz Speichertaktrate (bis zu 1,0 GHz mit Boost4
  • 6 GB GDDR5-Speicher
  • 1500 MHz Speichertaktrate (6,0 Gbps GDDR5)
  • 288 GB/s Speicherbandbreite (Maximum)
  • 8,2 TFLOPs Rechenleistung - einfache Genauigkeit
  • GCN-Architektur
    • 64 Compute Units (4096 Stream-Prozessoren)
    • 256 Textureinheiten
    • 256 Z-/ROP-Schablonen-Einheiten
    • 64 Farb-ROP-Einheiten
    • Einheiten mit Quad-Geometrie
    • Quad Asynchronous Compute Engines (ACE)
  • PCI Express 3.0 x16-Busschnittstelle
  • Volle DirectX® 11.1-Kompatibilität
    • Programmierbare Hardware-Tesselationseeinheit der neunten Generation
    • Shader Model 5.0
    • DirectCompute 11
    • Beschleunigtes Multithreading
    • Komprimierung von HDR-Texturen
    • OIT (Order-Independent Transparency)
  • OpenGL 4.2-Unterstützung
    • Partially Resident Textures (PRT)
      • Ultra-hochauflösende Textur-Streaming-Technologie
  • Technologie zur Verbesserung der Bildqualität
    • Bis zu 24x Multi-Sample- und Super-Sample-Anti-Aliasing-Modi
    • Adaptives Anti-Aliasing
    • Morphologisches Anti-Aliasing (MLAA) 2.0
    • DirectX® 9/10/11 Super Sample Anti-Aliasing (SSAA)
      • Automatische LOD-Anpassung (erfordert AMD Catalyst™ 12.4 oder höher)
    • 16-fache, vom Blickwinkel unabhängige anisotrope Texturfilterung
    • HDR-Rendering mit 128-Bit-Gleitkommaarithmetik
  • AMD Eyefinity Technologie zum simultanen Betrieb mehrerer Monitore2
    • Unterstützung für bis zu sechs Monitore mit DisplayPort 1.2 Multi-Stream-Transport
    • Unterschiedliche Auflösungen, Bildwiederholfrequenzen, Farbsteuerungen und Videoüberlagerungen
    • Gruppierung von Monitoren
      • Kombination mehrerer Monitore zu einer einzigen großen Anzeige
  • AMD App Acceleration3
    • OpenCL 1.2-Unterstützung
    • Microsoft C++ AMP
    • DirectCompute 11
    • 64-Bit-Gleitkommaverarbeitung
    • AMD HD Media Accelerator
      • Unified Video Decoder (UVD)
        • H.264
        • VC-1
        • MPEG-2 (SD und HD)
        • MVC (Blu-ray 3D)
        • MPEG-4 Part 2 (DivX/Xvid)
        • Adobe Flash
        • DXVA 1.0- und 2.0-Unterstützung
      • Video Codec Engine (VCE)
        • Erfordert AMD Catalyst 12.7 Beta (oder höher)
        • Multi-Stream H.264-Hardware-Kodierung
        • Videoauflösungmodus: 1080p bei 60 FPS-Kodierung
        • Hybrides Hosting: Stream-Prozessor-unterstützte Kodierung
      • Funktionen zur Videoqualitätsoptimierung
        • Erweiterte Nachbearbeitung und Skalierung
          • Deblocking
          • Rauschunterdrückung
          • Automatisches Deinterlacing
          • Mosquito-Rauschunterdrückung
          • Kantenanhebung
          • 3:2 Pull-down-Erkennung
        • Erweiterte Videofarbenkorrektur
          • Aufhellung von Weißtönen (Blue Stretch)
          • Unabhängige Gammakorrektur
          • Hauttonkorrektur
          • Steuerung der Farblebendigkeit
          • Dynamischer Kontrast
          • Dynamische Steuerung des Bildbereichs
  • AMD HD3D Technologie5
    • Unterstützung stereoskopischer 3D-Monitore und -Brillen
    • Blu-ray-3D-Unterstützung
    • Unterstützung stereoskopischer 3D-Spiele
    • Softwareunterstützung der Stereoskopie-/3D-Middleware von Drittanbietern
  • AMD CrossFire™ Technologie für den Einsatz mehrerer Grafikkarten6
    • Skalierung für den Einsatz von zwei, drei oder vier Grafikprozessoren
  • Bahnbrechende integrierte Monitorunterstützung
    • DisplayPort 1.2 HBR2
      • Max. Auflösung: 4096 x 2160 pro Monitor
      • Multi-Stream Transport
      • 21,6 Gbps Bandbreite
      • Audioverarbeitung mit hoher Bitrate
      • Unterstützung für Videos mit Quad HD/4K/UHDTV
    • HDMI® (mit 4K, 3D, x.v.Color™ und Deep Color)
      • Max. Auflösung: 4096 x 2160
      • 1080p60 Stereoskopisches 3D
      • Unterstützung für Videos mit Quad HD/4K/UHDTV
    • Dual-Link-DVI mit HDCP
      • Max. Auflösung: 2560 x 1600
    • VGA
      • Max. Auflösung: 2048 x 1536
  • Integrierter HD-Audiocontroller
    • Kopiergeschützter, hochauflösender 7.1-Kanal-Surround-Sound per HDMI ohne zusätzliche Kabel
    • Unterstützung der Formate AC-3, AAC, Dolby TrueHD und DTS Master Audio
  • AMD PowerPlay™ Technologie für die Energieverwaltung4
    • Automatische Energieverwaltung mit energiesparendem Bereitschaftsmodus
  • AMD PowerTune Technologie mit Boost4
    • Intelligente TDP-Verwaltungstechnologie
    • Dynamische Taktrate/Spannungsregelung/Leistungssteigerung für Spiele und Anwendungen
  • AMD ZeroCore Power Technologie4
    • Äußerst geringer Stromverbrauch, wenn sich der Monitor des Systems im Ruhezustand befindet
    • Effizienter Energiesparmodus für die Arbeit am Desktop
    • Die sekundäre GPU fährt herunter, wenn sich die Grafikkarte im Leerlauf befindet.
  • AMD Catalyst™ Software für die Grafik- und HD-Video-Konfiguration
    • Softwareunterstützung für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8
    • AMD Catalyst™ Control Center – eine in der AMD Catalyst™ Software enthaltene Anwendung und Benutzeroberfläche für die Einrichtung und Konfiguration von bzw. den Zugriff auf die Funktionen der AMD Radeon™ Produkte.
      • Unified Graphics-Monitortreiber – eine Softwarekomponente von AMD Catalyst™, die anderen PC-Programmen und -Geräten die Verwendung der erweiterten Grafik-, Video- und sonstigen Funktionen von AMD Radeon™ Produkten ermöglicht.

 Systemvoraussetzungen

  • PCI Express®-basierter PC mit x16-Lane-Grafiksteckplatz auf dem Motherboard
  • 750-Watt-Netzteil (oder größer) mit zwei 8-poligen PCI Express-Stromversorgungssteckern mit je 150 W empfohlen
    • 1000-Watt-Netzteil (oder größer) mit vier 8-poligen PCI Express-Stromversorgungssteckern mit je 150 W für AMD CrossFire™ Technologie im Dual-Modus empfohlen.
    • HINWEIS: Die minimal empfohlene Wattleistung des Netzteils des Systems basiert auf der jeweiligen Grafikkarte und dem typischen Strombedarf sonstiger Systemkomponenten. Ihr System kann mehr oder weniger Strom verbrauchen. OEM-PCs und sonstige vormontierte PCs können einen anderen Strombedarf aufweisen.
  • Zur Ausführung der AMD CrossFire™ Technologie im Dual-Modus ist eine zweite AMD Radeon™ HD 7990 Grafikkarte und ein AMD CrossFire™-fähiges Motherboard erforderlich.
  • Mindestens 4 GB Systemspeicher
    • 8 GB (oder mehr) Arbeitsspeicher empfohlen für AMD CrossFire ™ Technologie
  • CD-ROM-Laufwerk für Installationssoftware erforderlich
  • DVD-Wiedergabe setzt ein DVD-Laufwerk voraus.
  • Blu-ray™-Wiedergabe erfordert ein Blu-ray-Laufwerk.
  • Windows Vista®-, Windows® 7- oder Windows® 8-Betriebssystem. 64-Bit-Betriebssystem empfohlen.
  • Bei Einsatz von drei oder mehr Monitoren mit AMD Eyefinity Technologie ist ein DisplayPort-fähiger Bildschirm bzw. ein AMD Eyefinity-geprüfter Dongle erforderlich. Eine Liste geprüfter DisplayPort-Dongles finden Sie unter http://www.amd.com/EyefinityDongles

 

  

  

  

  

  

Fußnoten