AMD FirePro™ R5000 Remote-Grafikkarte

AMD FirePro™ R5000 remote graphics card

Die AMD FirePro™ R5000 Remote-Grafikkarte ist die zweite Generation der auf PCoIP basierenden Lösung von AMD für Remote-Workstation-Computing mit mehreren Monitoren.

 Übersicht

Die AMD FirePro™ R5000 Remote-Grafikkarte ist die zweite Generation der auf PCoIP basierenden Lösung von AMD für Remote-Workstation-Computing mit mehreren Monitoren. Ihre hochmodernen Übertragungs- und Komprimierungsfunktionen ermöglichen ein echtes PC-Erlebnis mit voller Multi-Monitor-3D- und Videounterstützung. Die AMD FirePro™ R5000 bietet eine beispiellose Grafikqualität und ermöglicht ein mit physischen Desktop-Workstations vergleichbares Benutzererlebnis. Außerdem können bis zu vier Monitore pro Benutzer mit einer Auflösung von 1920 x 1200 dpi remote unterstützt werden (erfordert ein kompatibles Teradici-basiertes Client-Gerät, z. B. Dell Wyse P45).

Die AMD FirePro™ R5000 ist eine flexible, verwaltbare und sichere Lösung zur Unterstützung von Remote-Workstation-Computing. Die AMD FirePro™ R5000 Remote-Grafikkarte wird an zentraler Stelle im Rechenzentrum positioniert, sodass die IT die Plätze flexibel verteilen und Mitarbeiter schneller mit der Arbeit beginnen können. Da die Remote-Grafikkarten fest und sicher im Rechenzentrum implementiert werden, unterstützt die AMD FirePro™ R5000 die IT beim Schutz des unternehmenseigenen geistigen Eigentums und sorgt dafür, dass sensible Daten geschützt und nicht verändert werden. Die Daten bleiben im Rechenzentrum und alle Übertragungen werden verschlüsselt.

  • Im Gegensatz zu anderen Remote-Grafikkartenlösungen muss sich der Benutzer bei dieser Lösung nicht in einem festgelegten Bereich aufhalten und zur Datenübertragung sind keine Glasfaserkabel erforderlich.
  • Kann die IT dabei unterstützen, den Kosten- und Zeitaufwand für die Wartung der einzelnen Systeme zu senken. Gleichzeitig wird die Auslastungsdichte und die Sicherheit kritischer Daten verbessert.
  • Lokales Klonen von Remote-Monitoren zur Überwachung oder für eine einfache Fehlerbehebung
  • Unterstützt die AMD PowerTune Technologie und hat einen maximalen Stromverbrauch von < 150 W ─ so werden die Kosten für den Energieverbrauch und die Kühlung minimiert.
  • Bietet 102 GB/s Speicherbandbreite und 2 GB GDDR5-Speicher, d. h 4x mehr Speicher und nahezu 8x mehr Speicherbandbreite als die erste Generation der RG220/RG220A Remote-Workstation-Grafikkarten1

 Merkmale

Teradici PCoIP Host-Prozessor

Basiert auf dem leistungsstarken TERA2240-Host-Prozessor von Teradici und wurde konzipiert, um Windows®- oder Linux®-basierte Workstations ins Rechenzentrum zu verlagern und remote mit einem PCoIP-Thin-/Zero-Client zu verbinden, ohne die Anwendungsleistung zu beeinträchtigen.

Unterstützung für mehrere Monitore

Hochmoderne Übertragungs- und Komprimierungsfunktionen ermöglichen ein echtes PC-Erlebnis mit voller Multi-Monitor-3D- und Videounterstützung. Bietet Remote-Unterstützung von bis zu vier Monitoren mit einer Auflösung von 1920 x 1200 (erfordert ein kompatibles Teradici Tera2-basiertes Client-Gerät, z. B. Dell Wyse P45 Zero) für reibungsloses Multitasking.

Sicheres Computing

Vertrauliche Daten und geistiges Eigentum bleiben im Rechenzentrum – den Rechner verlassen nur Pixel. Unterstützt vollständig verschlüsselte Sitzungen, wie z. B. NSA-definierte Suite B-Sicherheitsprotokolle.

Geometry Boost

Ermöglicht der GPU die Verarbeitung von Geometriedaten zu einer zweifachen Rate pro Taktzyklus, sodass die Rate an Primitiven- und Vertex-Verarbeitung verdoppelt wird. Dreiecksraten sind zweimal höher als bei einer GPU, die nicht über Geometry Boost verfügt.

Energieeffizientes Design

Die Bauform mit einem Einzelsteckplatz verbraucht maximal < 150 W an Strom und unterstützt die AMD PowerTune Technologie.

AMD PowerTune

AMD PowerTune ist ein intelligentes System, das eine Echtzeitanalyse der Anwendungen durchführt, die eine GPU verwenden. Wenn eine Anwendung die Energie, die der GPU zur Verfügung steht, nicht optimal nutzt, kann AMD PowerTune die Leistung der Anwendung steigern, indem die Taktrate der GPU automatisch um bis zu 30 % erhöht wird.

 Technische Daten

​Speicher

  • Größe/Typ: 2 GB GDDR5
  • Schnittstelle: 256 Bit
  • Bandbreite: 102 GB/s

Monitorausgänge und Anschlüsse

  • Ansteuerung von bis zu sechs Monitoren
    • Umfasst zwei Mini DisplayPort-Ausgänge für lokal direkt mit der R5000 verbundene Monitore
    • Kann bis zu vier Monitore über ein kompatibles Client-Gerät remote unterstützen
  • Ein Ethernet-Port

Maximale Auflösung

  • 1920 x 1200 – auf bis zu vier Remote-Monitoren2 bei 60 Hz
  • 2560 x 1600 – auf bis zu zwei Remote-Monitoren (erfordert einen Adapter, mit dem zwei Client-Ports zu einem Port zusammengeführt werden)

API- und BS-Unterstützung

  • DirectX® 11.1
  • OpenGL 4.2
  • OpenCL™ 1.2
  • Shader Model 5.0
  • AMD CrossFire Pro Unterstützung: Nein
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows Vista®, Windows® 7, Windows 8 oder Linux® (32-Bit oder 64-Bit)

Kühlung/Leistung/Bauform

  • Max. Leistungsaufnahme: 150 W
  • Steckplätze: Eins
  • Bauform: Volle Höhe/volle Länge
  • Bus-Schnittstelle: PCI® x16
  • Kühlung: Aktiver Lüfter

Systemvoraussetzungen

  • Ein verfügbarer PCIe x16-Steckplatz, 3.0 für optimale Leistung
  • 2 GB Systemspeicher
  • Internetzugang für Softwareinstallation
  • Netzteil plus eine 2x3-AUX-Stromversorgung (6-polig)
  • PCoIP-fähiges Thin- oder Zero-Client-Gerät erforderlich für Remote-Konnektivität; Dell Wyse P45 Zero-Client oder ein anderes Teradici Tera2-basiertes Gerät erforderlich für Remote-Unterstützung von bis zu vier Monitoren
  • Microsoft® Windows Vista®, Windows® 7, Windows 8 oder Linux® (32-Bit oder 64-Bit)

Garantie und Unterstützung

  • 3 Jahre eingeschränkte Garantie für Reparatur/Ersatz des Produkts
  • Direkter Kontakt per Telefon (gebührenfrei) und E-Mail zum spezialisierten Workstation-Team des technischen Supports3
  • Garantieerweiterungsoption für Teileaustausch

 Anwendungszertifizierungen

Im Rahmen strenger Zertifizierungsprozesse durchlaufen AMD FirePro™ professionelle Grafikkarten zahlreiche Simulationen und praxisnahe Szenarien, um zu gewährleisten, dass sie die hohen Anforderungen im professionellen Einsatz erfüllen.

Die AMD FirePro™ R5000 Remote-Grafikkarte kombiniert eine professionelle GPU und einen Teradici TERA2240 PCoIP Host-Prozessor zu einer einzelnen PCIe®-Karte. Das ist die einzige derartige Einzellösung, die aktuell auf dem Markt verfügbar ist.

Die AMD FirePro™ R5000 professionelle Grafikkarte ist von den folgenden Softwareanbietern hinsichtlich Kompatibilität und Leistung für die folgenden Anwendungen zertifiziert:

Autodesk®

  • AutoCAD® 2014/2013/2012
  • Inventor® 2014
  • Revit® 2014/2013/2012

Bentley®

  • MicroStation V8i (SELECTseries 3)

Dassault Systèmes

  • SOLIDWORKS 2014/2013/2012

Siemens PLM Software

  • NX 8.5/8.0
  • Teamcenter Visualization 8.01/8.0/2007
  • Tecnomatix 9.1.2
  • Solid Edge ST6

Zum Herunterladen des aktuellen Treibers für AMD FirePro™ R5000 Grafikkarten klicken Sie hier​.

 Treiber​

  

  

  

Fußnoten