Virtualisierung

​​​​​​​​​Perfekt virtualisierte Grafik

Die AMD FirePro™ S-Serie Serverkarten wurden für Unternehmen entwickelt, die die Zentralisierung ihres Computing anstreben. Die Karten sind einfach, flexibel und skalierbar einzusetzen und erfüllen hohe Ansprüche an eine komplexe Mitarbeiter-Administ​ration. Damit die Vielzahl von Nutzerprofilen zentral und sicher mittels virtueller Maschinen verwaltet werden kann, wird die Verarbeitungsleistung der GPUs mit genutzt.

Treiber herunterladen für VMware​​​Treiber herunterladen für Citrix​​​​
Using many cloud apps

AMD Multiuser GPU (MxGPU). Die erste hardware-basierte virtualisierte GPU-Lösung der Welt

​​​

IT leicht gemacht

  • Einfache Einrichtung, einfache Verwendung: Die AMD Multiuser-GPU wird zusammen mit Hypervisoren verwendet, um eine einfache Installation zu ermöglichen. IT-Manager und Systemadministratoren, die in einer Unternehmensumgebung einen zentralen Server einrichten, können die AMD Multiuser GPU im Handumdrehen implementieren und konfigurieren.
  • Produktwartung und -Support leicht gemacht: Dank der einfachen Skalierung hinsichtlich der Anforderungen eines wachsenden Unternehmens müssen Sie sich in Zukunft keine Sorgen mehr machen, wenn mehr Benutzer zu ihrer virtualisierten Umgebung hinzugefügt werden (bis zu 16 pro GPU, je nach Workload). Einfach hinzufügen und los! Benutzer müssen sich keine Sorgen hinsichtlich des Abschlusses einer Technologielizenz oder der Zahlung von Gebühren machen.

Datensicherheit

  • AMD Multiuser-GPU-Technologie: Anders als bei der Softwarevirtualisierung erschwert die hardware-basierte Virtualisierungslösung von AMD es Hackern sogar. Bei der Softwarevirtualisierung können sämtliche Sicherheitslücken im zu Grunde liegenden Treiber einfacher ausgenutzt werden, um unbefugt auf eine virtuelle Maschine zuzugreifen. Darum sollte die neue AMD Multiuser GPU für sicherheitsorientierte Unternehmen die erste Wahl sein, wenn es um virtualisierte Workstations geht.

Der beste Mehrwert für Ihre Investition

  • Herausragende Leistung für Ihr Geld: Müssen sich IT-Manager nicht um Technologie-Lizenzen oder die Zahlung zusätzlicher Gebühren sorgen, können Unternehmen die wirtschaftlichen Vorteile von VDI mit AMD. FirePro™ S7150 oder S7150 x2 Server-GPUs im vollen Umfang nutzen.
  • Voll funktionsfähige, virtuelle GPU: Dank der Einführung der neuen Multiuser-GPU durch AMD sind Anwender nun in einer virtualisierten Umgebung nicht länger den bisherigen Einschränkungen unterworfen: Es besteht voller Zugriff auf native AMD Grafiktreiber für OpenGL-, DirectX®- und OpenCL-Beschleunigung, um ein Arbeiten ganz nach den eigenen Anforderungen zu ermöglichen. Alles, was Benutzer auf einem lokalen Gerät tun könnten, ist nun mithilfe unserer neuen MxGPU-Technologie in einer virtualisierten Umgebung möglich.

 

Erleben Sie die Performance unserer AMD MxGPU in einem Dell R730-Server

​​WEITERE INFOS


 AMD FirePro™ S-Serie Karten

Empfohlene AMD FirePro™ S-Serie Grafikkarten

 AMD Multiuser GPU

Die erste hardware-basierte virtualisierte GPU-Lösung der Welt

​Ermöglichen Sie eine gleichmäßige, planbare und sichere Leistung auf Ihrer virtualisierten Workstation mit der ersten hardware-basierten virtualisierten GPU-Lösung der Welt, der AMD Multiuser GPU*. Die neue Virtualisierungslösung von AMD eröffnet Anwendern eine Erfahrung der Workstation-Klasse mit vollen ISV-Zertifizierungen und einer Leistung, die mit einem lokalen Desktop-System vergleichbar ist.

Planbare Leistung

Eine mit unserer Multiuser-GPU-Technologie ausgestattete AMD Grafikkarte bietet gleichmäßige und planbare Leistung. IT-Manager können diese Lösungen einfach konfigurieren, um bis zu 16 Anwender auf einer einzigen GPU zu ermöglichen. Wenn die Karte auf die Bedürfnisse des Unternehmens konfiguriert ist, erwarten Benutzer unabhängig von der Arbeitslast den gleichen GPU-Zugriffsumfang. Es besteht kein Risiko, dass ein einziger Anwender die gesamte GPU-Leistung in Anspruch nimmt, während andere Anwender mit langsamen und verzögert reagierenden Systemen zu kämpfen haben. Die GPU-Leistung ist jetzt unter allen Anwendern gleichmäßig aufgeteilt, damit diese ihre Workflows entwickeln, erstellen und ausführen können.

​2-6 ANWENDER​6-10 ANWENDERBIS ZU 16 ANWENDER
​Anwendungsfälle Workstation-Leistung (grafisch anspruchsvolle Designanwendungen)​Anwendungsfälle Power-User (nur Unterstützung von Enterprise-GPU-Anwendungen und CAD-Viewer)Anwendungsfälle Wissensarbeiter (Office-artige Anwendungen)


Voll funktionsfähige virtuelle GPU

Für all diejenigen, welche die GPU-Hardwarebeschleunigung für Rechentasks unter Open CL vollständig nutzen wollen, ist die Softwarevirtualisierung seit jeher ein einschränkender Faktor. Mit der AMD-Implementierung der neuen Multiuser-GPU sind Anwender in einer virtualisierten Umgebung nicht länger an Einschränkungen gebunden. Sie haben vollen Zugriff auf native AMD-Grafiktreiber für OpenGL-, DirectX®- und OpenCL-Beschleunigung und können so frei von Einschränkungen arbeiten. Was Anwender zuvor auf einem lokalen System erledigt haben, können sie nun auch mit unserer neuen Virtualisierungstechnologie erledigen.

Datensicherheit

Anwender können sich ganz darauf verlassen, dass ihre wertvolle Arbeit und ihre Daten nicht von anderen eingesehen werden können. Anders als bei der Softwarevirtualisierung erschwert die hardware-basierte Virtualisierungslösung von AMD es Hackern, auf Hardwareebene in das System einzubrechen. Bei der Softwarevirtualisierung können sämtliche Sicherheitslücken im zu Grunde liegenden Treiber ausgenutzt werden, um unbefugt als Gast auf eine virtuelle Maschine zuzugreifen. Für Unternehmen, für die Sicherheit an oberster Stelle steht, ist die neue AMD Multiuser GPU die beste Wahl, wenn es um virtualisierte Workstations geht.

Einfache Einrichtung, einfache Nutzung

Die AMD Multiuser GPU lässt sich dank Hypervisoren leicht installieren. IT-Manager und Systemadministratoren, die in einer Geschäftsumgebung einen zentralen Server eingerichtet haben, können die AMD Multiuser GPU leicht mit einem Hypervisor-Treiber implementieren und konfigurieren, der nicht größer ist als ein typisches Textverarbeitungsdokument. Der gleiche Grafiktreiber, der für lokale Workstations mit AMD FirePro™ Grafikkarten verwendet wird, kann auch in dieser virtualisierten Umgebung installiert und genutzt werden.

Die AMD Multiuser GPU ist auf Umgebungen mit VMWare vSphere/ESXi 6.0 und neuer ausgelegt und unterstützt Remote-Protokolle wie Horizon View, Citrix Xen Desktop, Teradici Workstation Host Software und andere.

 virtualization

            ​AMD Multiuser GPU NVIDIA GRID Technologie
Virtualisierungsmethode Hardware​Software
OpenCL™ 2.0-Beschleunigungsunterstützung Ja ​Nein
Stabile, planbare Leistung Ja ​Nein
Dedizierter lokaler Speicheranteil für erhöhte Sicherheit Ja Nein

*AMD Multiuser GPU in Kürze für ausgewählte AMD FirePro™-Grafikkarten erhältlich. Wenden Sie sich an den Hersteller der Komponenten bzw. des Systems, um Informationen zu den spezifischen Modelleigenschaften und unterstützten Technologien zu erhalten.​

 Kundenmeinungen

PTC 

„Wir sind vom Mehrwert, den die AMD FirePro™ S-Serie Produkte sowie die innovativen hardwarebasierten GPUs unserer Community bieten, begeistert”, sagt Paul Sagar, VP, PTC CAD Product Management. „Wir arbeiten beim Support und der Zertifizierung des virtualisierten Desktops für PTC Creo® eng mit AMD zusammen, um unseren Kunden kontinuierliche Performance und ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten.“ ​

Siemens ​​

„Die Kunden der PLM-Software von Siemens suchen nach immer neuen Möglichkeiten, Prozesse rund um Engineering und Design weiter zu verbessern und gleichzeitig ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Sicherheits- und Performanceherausforderungen herzustellen“, sagt Jim Rusk, Senior Vice President und Chief Technology Officer, Siemens PLM Software. „Die hardwarebasierten AMD FirePro™ S-Serie GPUs bieten unseren Kunden eine Technologie, um innerhalb einer zentralisierten Arbeitsumgebung, dank eines einfachen mobilen Zugriffs und einer höherer Flexibilität die Arbeitsprozesse im Bereich Entwicklung und Design zu verbessern. Unsere Zertifizierungstests zeigen, dass die AMD FirePro™ S-Serie Grafikkarten dank ihrer hardwarebasieren Virtualisierungstechnologie eine herausragende Lösung darstellen. Workstation-Server, ausgestattet mit Grafikkarten der AMD FirePro™ S-Serie, ermöglichen PLM-Kunden eine Vielzahl an virtuellen Maschinen zu konfigurieren, um die Anforderungen ihrer Engineering-Teams an eine zentralisierte und einfach zu verwaltende Umgebung zu erfüllen.“

  

  

  

  

Fußnoten