AMD FirePro™ W8100 Professionelle Grafikkarten

AMD FirePro

​​​​​​Treiben Sie Ihr Projekt mit dem besten GPU-Computing noch weiter und schneller voran1


Die AMD FirePro™ W8100 Workstation-Grafikkarte stellt bis zu 4,2 TFLOPS an zusätzlicher Rechenleistung​ für Ihre grafikorientierten Workflows bereit und ist mit 8 GB ultraschnellem GDDR5-Speicher ausgestattet.

 Merkmale

GPU-Computing

Graphics Core Next (GCN) GPU-Architektur der zweiten Generation

Die AMD FirePro™ W8100 Workstation-Grafikkarte basiert auf der zweiten Generation der AMD Graphics Core Next (GCN) GPU-Architektur und kann, genauso wie ihr Vorgänger, Grafik- und Rechenanweisungen parallel ausführen. Im Vergleich zur AMD FirePro™ W8000 GPU ist die W8100 mit viermal mehr Compute-Engines (8 anstatt 2 ACEs) ausgestattet, sodass die Rechenleistung erheblich höher ist.

4,2 TFLOPS Gleitkomma-Rechenleistung mit einfacher Genauigkeit

Beschleunigt die Zeit zum Abschluss von Operationen einfacher Genauigkeit bei Videoeffekten und Rendering, Signalverarbeitung und Transkodierung sowie bei Anwendungen zum digitalen Rendern, wo eine hohe Leistung den Vorrang vor Präzision hat.

2,1 TFLOPS Gleitkomma-Rechenleistung mit doppelter Genauigkeit

Beschleunigt die Zeit zum Abschluss von Operationen mit doppelter Genauigkeit bei der numerische Strömungsmechanik (CFD), bei der Strukturmechanik, bei der Lagerstättensimulationen sowie bei aerodynamischen Anwendungen, wo die numerische Präzision äußerst kritisch ist.

Multi-GPU-Unterstützung

Kombinieren Sie bis zu vier AMD FirePro W8100 Workstation-Grafikkarten zu einem einzelnen Desktop-System und nutzen Sie die kombinierte Rechenleistung für Supercomputing oder zur Arbeit mit mehreren 4K-Videostreams in Echtzeit, zum Übereinanderlegen von Effekten, zur Durchführung von Farbkorrekturen und zu On-the-Fly-Bearbeitungen.

OpenGL™ 2.0-Unterstützung

Ermöglicht es professionellen Anwendern, auf die parallele Rechenleistung moderner GPUs und Multicore-CPUs zuzugreifen, um rechenintensive Aufgaben in führenden CAD/CAM/CAE-Anwendungen sowie Anwendungen der Medien- und Unterhaltungsbranche, die OpenCL unterstützen, zu beschleunigen. Die AMD FirePro W8100 Grafikkarte wird OpenCL 2.0 unterstützen.2 Somit können Entwickler neue Funktionen nutzen, durch die GPUs mehr Freiheit bekommen, um das zu leisten, wofür sie entwickelt wurden.

Speicher

8 GB GDDR5-Speicher

Damit können Benutzer auf einem völlig neuen Niveau hinsichtlich Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit arbeiten. Mit der 512-Bit-Speicherschnittstelle und 320 GB/s Speicherbandbreite können Anwender 4K-Videos reibungslos bearbeiten, mehrere Effekte übereinanderlegen und Farbkorrekturen durchführen oder umfangreiche Konstruktionen und Datensätze laden und in Echtzeit bearbeiten.

Error-Correcting Code-Speicher (ECC)

Trägt zur Genauigkeit Ihrer Berechnungen bei, indem alle einzelnen und doppelten Bitfehler korrigiert werden, die infolge der natürlich auftretenden Hintergrundstrahlung erfolgen. Die ECC-Unterstützung ist nur auf dem externen GDDR5-Speicher aktiviert.

Grafikkarten

Geometry Boost

Damit kann die GPU der AMD FirePro W8100 Grafikkarte Geometriedaten viermal schneller als mit primitiver Rate verarbeiten.

Partially Resident Textures (PRT)

PRT können mit nur geringfügigen Auswirkungen auf die Leistung riesige Texturdateien mit einer Größe von bis zu 32 Terabyte nutzen. PRT erreichen dies durch das bedarfsweise Streamen kleiner Bits der riesigen Texturen in die GPU. Dadurch können kompatible Anwendungen nahezu unendlich mit einzelnen Texturdaten versorgt werden.

Bildschirm

AMD Eyefinity Technologie Unterstützung

Branchenführende Technologie zum gleichzeitigen Betrieb mehrerer Monitore, die hochintensives, unvergleichliches Multitasking auf bis zu vier Monitoren ermöglicht – mit nur einer einzigen AMD FirePro™ W8100 Grafikkarte. 2 

Zukunftssicher für 4K

Mit vier unabhängigen DisplayPort 1.2-Ausgängen und sechs Anzeige-Engines kann die AMD FirePro W8100 Grafikkarte drei 4K-Anzeigen mit 60 Hz betreiben und direkt an vier 4K-Anzeigen mit 30 Hz angeschlossen werden.3

Medien

DirectGMA- und SDI-Unterstützung

Eliminiert CPU-Bandbreiten- und Latenzengpässe und optimiert die Kommunikation zwischen GPUs innerhalb eines Systems sowie mit Drittanbietergeräten wie SDI-E/A-Karten. Mithilfe von DirectGMA wird der Hauptspeicher des Hosts umgangen, wodurch die CPU-Auslastung reduziert wird und redundante Übertragungen über PCIe® vermieden werden. Das Ergebnis sind ein hoher Durchsatz und Datenübertragungen mit niedriger Latenz.

Video Codec Engine (VCE)

Ein Multistream-Hardware H.264 HD-Encoder sorgt für energieeffiziente und schnelle Videoverschlüsselung.

Framelock/Genlock

Stellt die präzise, konsistente Synchronisierung von Videoinhalten mit externen Signalquellen oder mehrerer, in unterschiedlichen Systemen untergebrachter Grafikprozessoren sicher (erfordert ATI FirePro™ S400 Synchronisierungsmodul).

Energieeffizienz

Energieeffizientes Design

Die AMD FirePro W8100 Grafikkarte unterstützt einzigartige Energieüberwachungs- und -verwaltungstechnologien und hat einen maximalen Stromverbrauch von 200 Watt. Die AMD PowerTune Technologie optimiert dynamisch den GPU-Energieverbrauch und die AMD ZeroCore Power Technologie senkt deutlich den Stromverbrauch im Leerlauf.4

AMD ZeroCore Power Technologie

Die AMD ZeroCore Power-Technologie nutzt die führende Rolle von AMD im Bereich Notebook-Energieeffizienz, damit unsere Desktop-GPUs herunterfahren können, wenn der Monitor ausgeschaltet ist. Hierbei spricht man auch von einem „längeren Leerlauf“.3 

AMD PowerTune

AMD PowerTune ist ein intelligentes System, das eine Echtzeitanalyse der Anwendungen durchführt, die eine GPU verwenden. In dem Fall, dass eine Anwendung nicht das Optimum aus der Energie herausholt, die der GPU zur Verfügung steht, kann AMD PowerTune die Leistung der Anwendung steigern, indem die Taktrate der GPU automatisch erhöht wird.4

 Spezifikationen

Speicher

  • 8 GB GDDR5-Speicher
  • 512-Bit-Speicherschnittstelle
  • 320 GB/s Speicherbandbreite

Rechenleistung

  • 2.560 Streamprozessoren
  • 4,2 TFLOPS Gleitkomma-Rechenleistung mit einfacher Genauigkeit
  • 2,1 TFLOPS Gleitkomma-Rechenleistung mit doppelter Genauigkeit

Monitorausgänge

  • Vier unabhängige DisplayPort 1.2-Ausgänge
  • Maximale DisplayPort 1.2-Auflösung: 4.096 x 2.160
  • Maximale DisplayPort 1.1-Auflösung: 2.560 x 1.600

API/Merkmale/Unterstützte Betriebssysteme

  • DirectX® 11.1
  • OpenGL 4.3
  • OpenCL™ 2.02
  • Shader model: 5.0
  • AMD Eyefinity Technologie für den Einsatz mehrerer Monitore
  • AMD HD3D Pro-Unterstützung über stereoskopische 3-polige Mini-DIN-Stecker5
  • DirectGMA- und SDI-Unterstützung
  • Unterstützte Betriebssysteme: Microsoft® Windows 8.1, Windows® 7 und Linux® (32 Bit oder 64 Bit)

Kühlung/Leistung/Bauform

  • 220 W max. Stromverbrauch
  • Separate Lösung zur aktiven Kühlung
  • Bauform mit zwei Steckplätzen, volle Bauhöhe/halbe Baulänge
  • PCIe® 3.0-konform, x16-Busschnittstelle

Systemvoraussetzungen

  • PCI x16 (zwei Steckplätze) verfügbar, 3.0 für optimale Leistung
  • Netzteil für 750 Watt oder mehr mit zwei 2 PCIe AUX-Stromversorgungsanschlüssen (6-polig)
  • 8 GB Systemspeicher oder mehr
  • Betriebssysteme Microsoft® Windows 8.1, Windows® 7 oder Linux® (32 Bit oder 64 Bit)
  • Internetverbindung zur Treiberinstallation

 Ressourcen

AMD FirePro™ W8100 Grafikkarte – Datenblatt

Treiben Sie Ihr Projekt noch weiter und schneller voran mit der AMD FirePro™ W8100 Grafikkarte.

  

  

  

  

  

Fußnoten