AMD's SeaMicro SM15000

AMD SeaMicro SM15000

​​​Server neu erfinden

Mit den bahnbrechenden Fabric-basierten Mikroservern benötigen Sie nur halb so viel Energie und Platz und erhalten gleichzeitig sechzehn Mal mehr Bandbreite.
 
 

Diese innovative Technologie verbindet Ressourcenpools über ein Supercompute-Fabric – mit einer beispiellosen bisektionalen Bandbreite von 1,28 Tbit/s.​

 Ressourcen

AMD SeaMicro Freedom Fabric Storage
AMD SeaMicro Resource Center
 

 

Verizon and AMD Transform the Public Cloud

AMD and Verizon have teamed up to create an enterprise-class cloud service that delivers the industry’s most advanced cloud capabilities.

 
Livestream home page

Livestream hat den SeaMicro SM15000 High-Density-Server ausgewählt, weil dieser für Internetanwendungen optimiert ist, sich durch einen geringeren Energieverbrauch auszeichnet und die zum Transcodieren von Live-Videos benötigte Rechenleistung bereitstellt.

Red 5 Studios game image

Als Anbieter von Spielesoftware war es Red 5 Studios nicht daran gelegen, den eigenen Code aufgrund einer neuen, nicht bewährten Serverplattform zu ändern, umzuschreiben oder zu optimieren. Mit dem SeaMicro SM10000-XE war das Unternehmen in der Lage, ein mobiles LAN-Gaming-Zentrum aufzubauen, das gleichzeitig bis zu 3.000 Spieler unterstützt.

1
2
3

 Produkterfahrung

Man in a server room with his arms crossed

AMD „zerlegt“ Server und definiert neue Hyperscale-Bausteine

Durch eine Fabric-basierte Architektur wird eine Rechenzentrumsoptimierung der nächsten Generation ermöglich.

 Customers Say

World-class computing advances UTSA’s cutting edge research and discovery of new knowledge. As an emerging research university, this project supports our mission of providing world-class education, outstanding research, and economic contributions to the region.

- C. Mauli Agrawal , Dean, University of Texas at San Antonio, College of Engineering

AMD’s SeaMicro system replaced multiple racks of servers and provides more compute with less power. We are saving over $6,000 per month in cooling costs alone. The increased capacity and simplified management has improved productivity, and my organization can spend less time managing and provisioning the infrastructure and more time on coding and making the Ooma product even better.

- Toby Farrand, VP Engineering and Operations, Ooma, Inc.

Fußnoten