Wesentliche Fragen

 

​AMD führt in regelmäßigen Abständen „Wesentlichkeitsbewertungen“ durch, die darauf abzielen, Unternehmensverantwortungsziele mit den Geschäftszielen von AMD abzustimmen, und überprüft diese. Unser funktionsübergreifendes Corporate Responsibility Council führte die letzte Überprüfung 2013 durch und alle vier existierenden wesentlichen Fragen sind nach wie vor relevant. Die folgende Tabelle zeigt die aktuelle Liste der wichtigsten Themen und den bisherigen Fortschritt.

Problem Definition Aktualisierung 2013
Energieeffizienz der Produkte und Lösungen... Erhöhen der Energieeffizienz von AMD Produkten und Entwickeln von Technologien, die es unseren Kunden ermöglichen, ihre eigene Energieeffizienz zu verbessern und ihre Ziele im Bezug auf den Klimawandel zu verwirklichen.2013 erwarb AMD SeaMicro, einen Vorreiter im Bereich der energieeffizienten Microserver mit hoher Bandbreite. Mit dieser Anschaffung beschleunigen wir von AMD unsere bahnbrechende Serverstrategie durch einen Wendepunkt in der Branche. Wir treiben Möglichkeiten hinsichtlich Niedrigenergie, Clientmobilität, neuer Märkte und Cloud-/Megadaten-Center voran.
Erweiterter Zugang zu Technologie... Entwickeln der Produkte und Programme, die Zugang zu digitaler Technologie in aufstrebenden und sich entwickelnden Märkten erhöhen.

Wir von AMD haben unsere Präsenz in Lateinamerika erweitert und unser bedeutendes Bildungsprogramm, AMD Changing the Game, nach Lateinamerika ausgedehnt. Wir können außerdem von der sinnvollen Nutzung unserer Technologie in verschiedenen Teilen der Welt berichten. Siehe AMD Technologie – ermöglicht die Gegenwart, inspiriert die Zukunft.

Lieferkettenverantwortung... Verbesserung von Prozessen, um sicherzustellen, dass das Management von Arbeit, Gesundheit und Sicherheit, Ethik und Umweltrisiken in der Lieferkette von AMD unseren Erwartungen entspricht. Dazu gehören Programme zur Identifizierung des Ursprungs aller „umstrittenen Mineralien“ und zur Eliminierung all derer, die nicht „konfliktfrei“ sind.

AMD übernimmt weiterhin eine Führungsrolle in der Eliminierung der Verbindung zwischen dem Handel mit Mineralien und Konflikten in Zentralafrika. Wir haben außerdem erhebliche Fortschritte bei der Integration von Unternehmensverantwortung in Lieferantenbeziehungen gemacht. Siehe Lieferantenverantwortung​

 

Fußnoten