Außergewöhnliche Verarbeitungsperformance mit erweiterten Multimedia-Features und Monitoroptionen

Übersicht

  • Früherer Codename „Brown Falcon“
  • 2 „Excavator“-x86-Kerne mit 1 MB gemeinsam genutztem L2-Cache
  • AMD Radeon™ R6E Grafikkarte mit bis zu 4CUs, DirectX® 12-fähig
  • Dual-Channel-64-Bit-DDR4- oder -DDR3-Speicher mit Fehlerkorrekturcode
  • Unterstützung für Bildschirmauflösungen bis zu 4K bei 60 Hz.
  • Unterstützung für bis zu zwei Monitoranschlüsse per HDMI® 2.0, DisplayPort 1.2, Embedded DisplayPort 1.4
  • 4K x 2K H.265-Dekodierungsfähigkeit sowie Kodierung und Dekodierung für verschiedene Formate; UVD v6 Unified Video Decode Engine, H.265-, H.264-Dekodierung; VCE v3.1 Video Compression Engine; H.264-Kodierung
  • Design gemäß den Spezifikationen der heterogenen Systemarchitektur (HSA) 1.0
  • AMD Secure Processor
  • Leistungsstarker integrierter Controller-Hub mit Unterstützung für: PCIe® Gen 3 1x4, PCIe Gen 2/3 4x1, 2 USB 3.0-Ports, 2 USB 2.0-Ports, 2 SATA 2.0/3.0-Ports
Embedded G Series I Family Chart

Wichtige Features

Skalierbarkeit

Die Pin-Kompatibilität mit leistungsfähigeren AMD Embedded R-Serie SoCs ermöglichen Ihnen ein kontinuierliches Plattformdesign, optimierte Entwicklungszyklen und die Skalierung von Low-End- bis High-End-Designangeboten.

Leistungsstarke Multimedia-Inhaltsbereitstellung

Dank der Videodekodierungsunterstützung in 4K-Qualität bieten die AMD Embedded G-Serie SoCs der I-Produktfamilie eine außergewöhnliche Multimedia-Performance und beeindruckende visuelle Erlebnisse.

Multi-Display-Konfiguration

Die Dual-Display-Unterstützung der AMD Embedded G-Serie SoCs der I-Produktfamilie bietet vielfältige Monitorkonfigurationen.

Flexibler, leistungsstarker Speicher

Durch die Unterstützung von Dual-Channel DDR4/DDR3 und ECC steht den AMD Embedded G-Serie SoCs der I-Produktfamilie eine hohe, vollumfängliche Speicherbandbreite zur Verfügung.

Bahnbrechende Integration

AMD Embedded G-Serie SoCs der I-Produktfamilie kombinieren zwei „Excavator“-x86-CPU-Kerne mit 1 MB gemeinsam genutztem L2-Cache, bis zu vier Radeon™ R6E GPU-Recheneinheiten1 und einen E/A-Controller auf einem einzigen Chip.

Energieeffizienz

AMD Embedded G-Serie SoCs der I-Produktfamilie bieten einen konfigurierbaren TDP-Bereich (configurable TDP, cTDP) von 12 W bis 15 W, um den Anforderungen verschiedener TDP-Profile zu entsprechen.

Anwendungen

Person holding phone next to kiosk

AMD Embedded G-Serie SoCs der I-Produktfamilie erfüllen die Verarbeitungsanforderungen einer breiten Palette an Embedded-Anwendungen, darunter:

Embedded G Series I Family Product Selector

Weitere Informationen

Entdecken Sie unsere technischen Ressourcen und erfahren Sie mehr zur außergewöhnlichen Performance und Energieeffizienz sowie zum visuellen Erlebnis mit der AMD Embedded G-Serie Plattform.

Partner für Software, Lösungen und Tools

AMD Embedded Board-Partner

AMD Embedded-Entwickler-Website: Referenzdesigns, Treiber-Downloads und mehr (Anmeldung erforderlich)

Embedded-Produktkatalog

Ressourcen: Whitepaper und Fallstudien

Technische Dokumente

Fußnoten
  1. Diskrete AMD Radeon™ und FirePro™ GPUs basierend auf der Graphics Core Next-Architektur bestehen aus mehreren diskreten Ausführungs-Engines, bekannt als Recheneinheit (Compute Unit, „CU“). Jede CU umfasst 64 im Einklang arbeitende Shader („Stream-Prozessoren“). ©2016 Advanced Micro Devices, Inc. Alle Rechte vorbehalten. AMD, das AMD Pfeillogo, Radeon™ und deren Kombinationen sind Marken von Advanced Micro Devices, Inc. PCIe ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der PCI-SIG Corporation. HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition Multimedia Interface sind in den USA und anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der HDMI Licensing, LLC. Andere Namen werden hier nur zu Informationszwecken verwendet und können Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Ergänzt durch das AMD Copyright und markenrechtliche Angaben. PID 168697-A