Arbeitsleistungsindikatoren

AMDs primärer Wert, Respekt für Menschen, ist fest in unserer Mitarbeiterschaft verwurzelt und gilt auch für unsere Kunden, Partner, die Umwelt und die Gemeinschaften, in denen wir weltweit tätig sind. In diesem Abschnitt finden Sie Informationen über AMD Mitarbeiter und Erkrankungs- und Unfallzahlen.

2012 2013 2014 2015 2016 2017

Mitarbeiterdaten

Anzahl der Mitarbeiter 10.340 10.671 9.690 9.139 8.219 ​8.904
Amerika 50% 51% 45% 42% 52% ​53%
Asien-Pazifik/China/Japan 48% 46% 53% 56% 46% ​45%
Europa/Afrika 2% 3% 3% 2% 2% ​2%
           

Führungskräfte1

Männlich 87% 85% 88% 87% 88% ​88%
Weiblich 13% 15% 12% 13% 12% ​12%
Mitarbeiter gesamt (weiblich) 28% 28% 29% 29% 24% ​24%
Amerika (weiblich) 20% 20% 20% 20% 19% ​19%
Asien-Pazifik/China/Japan (weiblich) 36% 36% 36% 36% 29%2 ​29%
Europa/Afrika (weiblich) 26% 21% 22% 29% 35% ​23%
           

Mitarbeiter gesamt (Alter)

Generation Y (geboren 1980–2000) 38% 42% 44% 47% 48% ​50%
Generation X (geboren 1965–1979) 46% 43% 42% 40% 40% ​39%
Geburtenstarke Jahrgänge (geboren 1946–1964) 15% 14% 14% 13% 12% ​11%
Generation Traditionalisten (geboren 1927–1945) <1% <1% <1% <1% <1% ​<1%
           

Angestelltentyp

Ausgenommen 88% 84% 88% 85% 99% ​99%
Nicht ausgenommen 12% 16% 12% 15% 1% ​1%
Mitarbeiterwechsel (7%) 3% (9%) (6%) (10%)2 ​8%
Amerika (11%) (1%) (11%) (6%) 11% ​10%
Asien-Pazifik/China/Japan (2%) 7% (7%) 6% (26%)2 ​6%
Europa/Afrika (22%) 12% (8%) (45%)1 11% ​12%
Mitarbeiterfluktuation 28% 16% 20% 19% 11% ​8%
Amerika 28% 8% 20% 20% 8% ​6%
Asien-Pazifik/China/Japan 27% 8% 21% 17% 13% ​11%
Europa/Afrika 43% 5% 17% 76%3 33% ​6%
Neueinstellungen 2.151 2.061 1.030 1.211 1.607 ​1.414
Amerika 37% 38% 33% 26% 49% 52%
Asien-Pazifik/China/Japan 61% 56% 65% 72% 49% ​46%
Europa/Afrika 2% 6% 2% 2% 2%% ​2%
           

Neueinstellungen nach Alter

Generation Y (geboren 1980–2000) 59% 65% 67% 76% 69% ​66%
Generation X (geboren 1965–1979) 33% 7% 25% 20% 25% ​28%
Geburtenstarke Jahrgänge (geboren 1946–1964) 8% 8% 7% 4% 6% ​6%
Generation Traditionalisten (geboren 1927–1945) <1% 0% <1% <1% 0% ​0%
           

Quote der Rückkehrer nach der Elternzeit4

Männlich 95% 95% 98% 100% 100% ​100%
Weiblich 69% 97% 91% 99% 86% 100%
           

Wohlergehen5,6

Verletzungs- und Krankheitsfälle, weltweit (pro 100 Mitarbeiter) 0,18 0,10 0,14 0,10 0,06 ​0,05
Verletzungs- und Krankheitsfälle, AMD USA (pro 100 Mitarbeiter) 0,14 0,20 0,30 0,20 0,16 ​0,08
OSHA-Quote – Privatbranche 3,40 3,10 3,20 3,0 3,0 kA
OSHA-Quote – Fertigung von Computer- und Elektronikprodukten 1,40 1,20 1,30 1,1 1,1 ​kA
OSHA-Quote – Technische Dienstleistungen und Ingenieurswesen 0,90 0,90 0,90 0,9 0,7 kA
Anzahl Ausfalltage in den USA (pro 100 Mitarbeiter)7 0,00 1,10 0,00 0,00 0,00 ​0,0
           

Ehrenamtliche Arbeit8

Ehrenamtliche AMD Mitarbeiter 1.202 1.185 1.331 1.756 2.084 ​2,451
Arbeitsstunden ehrenamtlicher AMD Mitarbeiter 7,735 9,043 9,2089 8,8839 ​7,280 ​10,257
Anzahl ehrenamtlicher Veranstaltungen 196 146 119 122 127 ​138
Anzahl gespendete Bluteinheiten 1.005 1.219 908 366 460 ​486
clear spacer pixel

Umweltleistungsindikatoren

AMD erfasst weltweit Umweltdaten von unternehmenseigenen und -betriebenen Montage- und Teststellen, wichtigen Forschungs- und Entwicklungs- sowie wichtigen Verwaltungs- und Konstruktionseinrichtungen. Die folgende Tabelle enthält Daten über unseren Strom- und Wasserverbrauch sowie unser Abfallaufkommen.

 

 

2012 2013 2014 2015 2016 2017

Klima

Energie  ​
Absoluter Energieverbrauch (GWh) 253 210 149 126 124 129​
Atlanta 4 10 18 22 23 ​25
Austin 85 67 25 22 22 ​24
​Bangalore 3​ ​4 ​3 ​3 ​3 ​3
Cyberjaya 8 8 10 8 9 ​9
​Hyderabad ​9 ​7 ​5 ​5 ​5 ​6
Markham 36 32 32 22 18 ​20
​Shanghai ​8 ​7 ​6 ​6 ​6 ​8
Singapur 57 32 21 19 20 17
Sunnyvale 33 31 18 12 11 ​13
Andere Standorte, zusammengefasst 11 12 11 6 6 ​5
Verbrauch erneuerbarer Energien (GWh)10 62 54 34 34 29 ​37
Verbrauch nicht erneuerbarer Energien (GWh) 191 156 115 92 95 ​92
Energie/Umsatz gesamt (KWh/$) 0,047 0,040 0,027 0,032 0,029 ​0,024
Elektrizität (indirekte Energie, GWh 236 196 142 118 118 ​122
Atlanta 4 10 18 22 23 ​25
Austin 79 61 25 22 22 ​24
​Bangalore ​2 ​3 ​3 ​3 ​3 ​3
Cyberjaya 8 8 10 8 9 ​9
​Hyderabad ​7 ​6 ​5 ​5 ​5 ​5
Markham 32 29 29 19 16 ​18
​Shanghai ​8 ​7 ​6 ​6 ​6 ​8
Singapur 57 32 21 19 20 ​17
Sunnyvale 29 28 15 8 7 ​8
Andere Standorte, zusammengefasst 35 34 31 23 6 ​5
Energieverbrauch (direkt, GWh) 17 14 7 8 7 ​7
Atlanta <1 <1 <1 <1 <1 ​<1
Austin 65 54 <1 <1 <1 ​<1
Cyberjaya <1 <1 <1 <1 <1 ​<1
Markham 4 3 3 3 3 ​2
Singapur <1 <1 <1 <1 <1 <1​
Sunnyvale 4 4 3 4 3 ​5
Andere Standorte, zusammengefasst <1 <1 <1 <1 <1 ​<1
Scope-1-Treibhaus-Gasemissionen (MTCO2e) 15.620 9.591 3.497 3.480 2.634 ​3.847
Atlanta 2 4 4 8 31 ​8
Austin 2.092 1.943 816 128 124 ​373
​Bangalore ​54 ​103 ​66 ​115 ​60 ​53
Cyberjaya 4 0 0 30 14 ​13
​Hyderbad ​569 ​359 ​42 ​48 ​34 ​20
Markham 750 591 658 633 495 ​469
Singapur 11.490 5.953 1.353 1.881 1.234 ​2.088
Sunnyvale 657 633 556 638 602 ​822
Alle anderen Standorte, zusammengefasst 2 3 2 <1 1 ​<1
Scope-2-Treibhaus-Gasemissionen (MTCO2e) 84.935 63.525 48.686 42.509 45.253 42,049
Atlanta 0 0 6.962 5.620 10.682 ​5,898
Austin 13.447 11.708 0 0 0 ​0
​Bangalore ​2.390 ​3.068 ​3.070 ​2.855 ​2.998 ​3.050
Cyberjaya 5.066 5.455 6.355 6.904 ​6154 ​5.726
​Hyderabad ​6.814 ​5.584 ​4.614 ​4.486 ​5.016 ​5.293
Markham 5.703 5.244 5.230 3.397 2.816 ​3.245
​Shanghai ​5.778 ​5.123 ​4.413 ​4.217 ​​4.747 ​5.589
Singapur 30.107 15.698 11.119 10.134 ​10.682 ​8.907
Sunnyvale 9.134 8.674 4.621 2.094 1.771 ​1.937
Alle anderen Standorte, zusammengefasst 20.442 3.161 3.085 2.802 2.730 ​2.403
Scope-1- und Scope-2-Treibhaus-Gasemissionen, gesamt (MTCO2e) 100.555 73.116 52.183 45.990 47.887 ​45.896
Ziel bis 2020 (MTCO2e)11  n.v. n.v. n.v. 41.746 41.746 ​41.746
Zielerreichung (% Reduktion seit 2014)12 n.v. n.v. n.v. 13% 9% ​12%
Treibhaus-Gasemissionen/Umsatz (Scope-1 und Scope-2 gCO2e/$) 18,6 13,8 9,5 11,5 11,2 ​8,6
Geschätzte SCOPE-3-Treibhaus-Gasemissionen (MTCO2e)13 466.036 527.349 1.554.203 914.943 852.988 ​937.580
Produktnutzen14 n.v. n.v. 1.175.880​ 501.838 431.814 ​438.322
Vertragshersteller15 424.189 487.784 340.448 383.066 394.824 ​468.718
Geschäftsreisen 14.484 13.776 13.679 12.061 10.316 11.518
Arbeitswege Mitarbeiter 11.323 11.409 10.618 10.379 8.729 ​9.906
Produktlogistik/Versand 16.040 14.380 13.578 7.599 7.305 9.116
          ​ 

Wasser

Wasserverbrauch (Mio. Liter) 369 337 195 141 ​160 ​20016
Atlanta 6 12 23 27 29 ​32
Austin 122 118 11 8 9 ​9
​Bangalore n.v. ​8 ​7 ​7 8 ​7
Cyberjaya 13 11 14 14 11 ​9
​Hyderabad ​n.v. n.v. n.v. n.v. ​7 7​
Markham 46 53 41 26 33 ​53
Singapur 87 57 17 8 9 ​8
Sunnyvale 84 65 72 40 42 ​62
Andere Standorte, zusammengefasst <1 <1 <1 <1 <1 ​<1
Vertragserstellung (Mio. Liter)15 5.152 5.098 3.311 3.800 3.844 ​3.622
Wasserverbrauch/Umsatz (ML/$) 68,1 63,6 35,3 35,3 37,5 ​37,5
          ​ 

Abfall

Erzeugter, nicht gefährlicher Abfall (Tonnen) 1.233 1.521 1.175 597 573 ​65117
​Atlanta ​n.v. ​n.v. n.v. n.v. ​1 ​8
Austin 291 584 244 205 230 ​236
​Bangalore n.v. ​​n.v. ​​n.v. ​2 ​1 ​2
​Hyderabad n.v. n.v. n.v. ​3 2 ​4
Markham 327 256 349 154 152 ​157
Singapur 161 130 90 59 50 ​50
Sunnyvale 455 551 493 174 129 ​187
Andere Standorte, zusammengefasst n.v. n.v. n.v. 5 8 ​6
Recycelter, nicht gefährlicher Abfall (Tonnen) 848 1.215 881 427 406 ​455
Deponierter, nicht gefährlicher Abfall (Tonnen) 621 452 433 231 16717 ​196
Deponie-Diversion-Rate, nicht gefährlicher Abfall (Tonnen) 63% 80% 75% 72% 71% ​70%
Erzeugter, gefährlicher Abfall (Tonnen) 4 1 1 5 5 ​8
Austin <1 <1 <1 <1 2 ​1
Markham 2 0 <1 3 ​<1 5
Sunnyvale 1 <1 <1 2 2 ​1
Singapur 1 <1 <1 <1 <1 ​<1
Recycelter/wiederverwendeter gefährlicher Abfall (Tonnen) 3 0 0 1 2 ​1
Standortextern aufbereiteter gefährlicher Abfall (Tonnen) 1 1 1 3 1 ​<1
Verbrannter gefährlicher Abfall (Tonnen)   <1 <1 <1 2 ​6
Deponierter gefährlicher Abfall (Tonnen) 0 0 0 3 1 ​1
Insgesamt erzeugter Abfall (gefährlich und nicht gefährlich) (Tonnen) 1.237 1.522 1.176 602 57317 ​659
Insgesamt erzeugter Abfall pro Umsatz (g/$) 0,23 0,29 0,21 0,15 0,13 ​0.12
Bei Vertragserstellung erzeugter Abfall (Tonnen)15 13.609 18.196 14.805 13.840 10.261 ​12.156
          ​ 

Abwasser

Abwassereinleitung18 (Mio. Liter) 64 61 26 22 21 ​22
Austin 38 45 10 8 8 ​8
Sunnyvale 26 16 16 14 13 ​14
Erzeugtes Abwasser pro Umsatz (ML/$) 11.86 11.58 4.75 5.52 4.97 ​4.17
          ​ 

Luftemissionen19

Ozon-abbauende Stoffe (MTCO2e) 12.407 6.934 2.140 2.009 1.402 ​2.488
          ​ 

​Compliance

Anzahl der Verstöße gegen Umweltvorschriften 0 3 2 0 1 ​120
Anzahl der Verstöße gegen Gesundheits- oder Sicherheitsvorschriften 0 0 0 0 0 120
Bußgelder (USD) 0 2.801 0 0 0 ​0
clear spacer pixel

Wirtschaftsleistungsindikatoren

Dieser Abschnitt enthält Informationen über die Unternehmenseinnahmen von AMD und unsere sozialen Investitionen.

2012 2013 2014 2015 2016 ​2017
Gesamtumsatz (in Mio.)21 $ 5.422 $ 5.299 $ 5.506 $ 3.991 $4.319(22) $5.253(22)
Forschung und Entwicklung (in Mio.)21 $ 1.354 $ 1.201 $ 1.072 $947 $1.008 ​$1.160
Reingewinn (-verlust) (in Mio.)21 $ (1.183) $ (83) $ (403) $(660) ($497) ​$43
          ​ 

Soziale Investitionen​

AMD Stiftung $2.646.333 $234.931 $17.500 $13.500 $12.000 ​$49.400
Weitere Geld- und Sachspenden (USD) $560.245 $351.539 $224.553 $117.048 $159.474 ​$158.716
          ​ 

Geld- und Sachspenden nach Region

Amerika $3.032.294 $410.813 $ - $103.548 $122.114 ​$178.069
Europa/Afrika $51.903 $ - $ - $ - $ - ​0
Asien-Pazifik/China/Indien $122.381 $175.657 $8.560 $26.87422 $49.36022 ​$30.047
          ​ 

Geld- und Sachspenden nach Kategorie

Bildung $2.172.949 $300.621 $29.103 $48.700 $$44.792 ​$113.152
Gemeindeentwicklung $1.033.628 $285.849 $195.450 $82.348 $126.682 ​$94.964
          ​ 

AMD Political Action Committee (PAC)

Auslagen23 $ 3.500 $ 2.000 $2.500 $1.500 $0 ​$0
clear spacer pixel

GRI Standardsindex

Fußnoten

n. v. = nicht verfügbar

Kursiv dargestellte Werte sind korrigierte Daten, die von in früheren CR-Berichten veröffentlichten Werten abweichen.

  1. Direktorenebene und höher
  2. Am 29. April 2016 schlossen AMD und Nantong Fujitsu Microelectronics Co., Ltd. (TFME) ein Halbleiter-Joint-Venture ab, das TFME die operative Kontrolle über die Fertigungs-, Test-, Markierungs- und Verpackungsanlagen (ATMP) von AMD in Penang, Malaysia, und Suzhou, China, mit rund 1.700 Mitarbeitern und Mitgliedern der Geschäftsführung übertragen hat.
  3. Geschäftsschließung im Juni 2015
  4. Auf den Mitarbeitern basierend, die sich ab 2016 in Elternzeit/Mutterschaft befanden und falls befristet nach Enddatum (u.a. aus Familiengründen)
  5. Geringfügige Verletzungen (Erste Hilfe erforderlich) wurden nicht berücksichtigt.
  6. Unsere Berichtserstattungsprinzipien basieren auf OSHA-Berichtskriterien.
  7. Ausfalltage werden auf Basis der geplanten Arbeitstage berechnet.
  8. Die Zahlen enthalten Beiträge von AMD Mitarbeitern und Vertragsnehmern.
  9. Die ehrenamtlichen Arbeitsstunden in den Jahren 2014 und 2015 umfassen die ehrenamtlichen Arbeitsstunden einzelner Mitarbeiter zusätzlich zu den vom Unternehmen gesponserten ehrenamtlichen Aktivitäten. Die Zahlen aus früheren Jahren umfassten nur vom Unternehmen gesponserte Veranstaltungen.
  10. AMD beschaffte 2017 37 Gigawattstunden „Green-e“-zertifizierte Windenergiegutschriften (RECs) in den USA. Die RECs wurden auf 100 % der Scope-2-THG-Emissionen aus unseren Aktivitäten in Austin, TX, sowie etwa die Hälfte unserer Scope-2-THG-Emissionen aus unserem Rechenzentrum in Atlanta, GA, also etwa 6.000 MTCO2e, angewendet.
  11. AMD hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 Scope-1- und Scope-2-Emissionen um 20 % zu reduzieren, ausgehend von einem Basiswert von 2014 von 52.183 MTCO2e. Ab 2017 beliefen sich die Scope-1- und Scope-2-Emissionen von AMD aus der Treibstoff- und Elektrizitätsnutzung auf 40.289 MTCO2e. Damit wurde im Vergleich zu 2014 eine Reduktion von 23 % erzielt.
  12. Die Treibhausgasemissionen (Scope 1 und 2) betrugen 52.183 MTCO2e für das Basisjahr 2014 und 40.289 MTCO2e im Jahr 2017.
  13. AMD erstellt Schätzungen und erhält diese von Dritten für mehrere Scope-3-Treibhausgas-Emissionsquellen. Scope-3-Emissionen sind indirekte Emissionen (nicht in Scope 2 enthalten), die in der Lieferkette, bei der Produktnutzung und den Reiseaktivitäten von AMD entstehen.
  14. Beginnend mit den Berichtsdaten von 2014 berechnet AMD die jährlichen Scope-3-THG-Emissionen aus dem Energieverbrauch der verkauften Produkte. Jährliche Schätzungen berücksichtigen den ungefähren maßgeblichen Energieverbrauch der AMD Notebook- und Desktop-Prozessoren, den durchschnittlichen US-Emissionsfaktor des Stroms, die geschätzte Lebensdauer und die ungefähre Anzahl der verkauften Einheiten pro Jahr.
  15. AMD erhält geschätzte Daten über den Energieverbrauch, die Treibhausgasemissionen, den Wasserverbrauch, gefährliche und nicht gefährliche Abfälle von unseren Wafer-Fertigungsanlagen und von den ausgelagerten Anlagen für die Herstellung und Prüfung von Halbleitern (OSAT).
  16. Ein Teil des Anstiegs des Wasserverbrauchs in den Jahren 2016 und 2017 ist auf die Einbeziehung neuer Wasserverbrauchsdaten für die AMD Anlage in Hyderabad , die bislang nicht verfügbar waren, und auf eine erhöhte Auslastung des Rechenzentrums sowie auf eine vermehrte Bewässerung aufgrund höherer Temperaturen zurückzuführen.
  17. Die Angaben zum erzeugten nicht gefährlichen Abfall berücksichtigen Betriebsabfälle von AMD Gebäuden. Im Jahr 2016 gab es eine einmalige Entsorgung von 966 Tonnen von nichtbetrieblichen Erd- und Wasserabfällen eines AMD Superfund-Standortes in Kalifornien. Mit dieser einmaligen Entsorgung würde sich die Menge des erzeugten Abfalls für 2016 auf 1.539 Tonnen belaufen und der Prozentanteil der von Deponien abgeleiteten Abfälle würde 26 % betragen.
  18. Alle Abwässer der Standorte werden in kommunale Kläranlagen eingeleitet. Alle Einleitungen lagen innerhalb der zulässigen Wasserqualitätsgrenzen und es wurden keine Verstöße festgestellt.
  19. Flüchtige Emissionen von Treibhausgasen werden als Teil der gesamten CO²-Äquivalentemissionen erfasst.
  20. 2017 erhielt AMD eine Mängelanzeige bezüglich Abschnitt 901.6 des California Fire Codes. Grund war das Versäumnis eines AMD Inspektionsauftragnehmers, eine Dokumentation über die Beseitigung von Mängeln vorzulegen, die bei einer Brandschutzinspektion im Jahr 2016 festgestellt wurden. Alle Punkte wurden korrigiert und der Auftragnehmer legte die erforderliche Dokumentation vor. Es wurden keine Bußgelder verhängt und keine weiteren Maßnahmen waren notwendig.
  21. Wirtschaftsdaten für das aktuelle und das vergangene Jahr werden jährlich aktualisiert, um die aktuellsten Geschäftsberichte von AMD widerzuspiegeln.
  22. Die Zahl berücksichtigt keine Beiträge, die in Indien im Rahmen eines kürzlich verabschiedeten Gesetzes zur unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung geleistet wurden.
  23. Bei den ausgewiesenen Summen handelt es sich um US-Auszahlungen des AMD PAC, die auf der FEC-Website unter http://www.fec.gov/disclosure.shtml abrufbar sind..