Catia 3DExperience® plane and car

Das 3D-Design-Erlebnis neu definiert

Radeon™ Pro Grafikkarten sind optimiert und zertifiziert für CATIA®, Teil der Dassault Systèmes 3DExperience® Plattform, und ermöglichen ein hervorragendes 3D-Design-Erlebnis. 

Dassault Systèmes (DS) ist einer der weltweit führenden Anbieter von 3D-Modellierungs- und PLM-Lösungen (Product Lifecycle Management). Die 3DExperience® Plattform ist eine Business-Experience-Plattform, die jeder Organisation in einem Unternehmen die richtigen Softwarelösungen an die Hand gibt. So können etwa Ingenieure und Konstrukteure Produkte, Prozesse und Ressourcen mithilfe digitaler Technik definieren und simulieren. Dank dieser Plattform sind Kunden in der Lage, ihre innovativen Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Radeon™ Pro Workstation-Grafikkarten werden sorgfältig getestet und für die 3DExperience®-Plattform für optimierte Leistung und Zuverlässigkeit zertifiziert. Wer die 3DExperience®-Plattform samt neuester GPU-Technologie implementieren und dabei nicht auf leistungsstarke und zuverlässige Profi-Funktionen verzichten möchte, für den ist AMD ganz klar die richtige Wahl. ​

Catia OpenCL™ Technology cad car example

Beschleunigen Sie Ihre Simulation mit OpenCL™-Technologie

Um die massive parallele Rechenleistung der GPU zur technischen Analyse und Simulation einsetzen zu können, sind AMD Grafikkarten ebenfalls für OpenCL™ optimiert. Mit einer Radeon Pro GPU können Berechnungen für technische Analysen und Simulationen – Aufgaben, die normalerweise CPUs obliegen – schneller durchgeführt werden. GPUs können jetzt verwendet werden, um die Zeit für strukturelle und multi-physikalische Analysen in der OpenCL™-Version von Dassault Systemes Simulia ABAQUS/CAE drastisch zu reduzieren.

Catia VBO Support plane example

VBO-Support

AMD Grafikkarten bieten optimale Leistung, wenn CATIA™ für die Verwendung von Vertex Buffer Objects (VBO) konfiguriert ist.

VBO ist ein Puffer, in dem CATIA Vertex-Daten gespeichert werden, welche sich im Arbeitsspeicher des Grafikprozessors (GPU) befinden. Das Speichern von Daten auf der GPU ermöglicht direkten Zugriff und führt damit zu schnellerer Grafikleistung. Die Größe des verfügbaren VBO-Puffers ist nur durch die physikalische Größe des Videospeichers auf der Grafikkarte begrenzt.

Die gegebenen Vorteile durch die Aktivierung von VBO in CATIA

  • Verbesserte Leistung
  • Reduzieren Sie die Verwendung des Workstation-Systemspeichers, indem Sie den GPU-Speicher verwenden
  • Reduzierte CPU-Anforderungen
  • Verbessern Sie die Grafikdarstellung (lokale Datenspeicherung im GPU-Cache)

VBO ist zurzeit in den aktuellen Versionen der 3DExperience™ Plattform, CATIA V6 und CATIA V5 aktiviert.

Radeon Pro WX - Catia - multi display

Multidisplay - Höhere Produktivität mit mehreren Monitoren

Die Workflows im Bereich der Produktentwicklung haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Der Einsatz mehrerer Anwendungen gehört in vielen entwicklungsbezogenen Arbeitsabläufen, bei denen Design, Simulation, Datenmanagement und Zusammenarbeit gleichzeitig erfolgen, zum Standard.

Radeon™ Pro WX-Serie Grafikkarten sind mit der AMD Eyefinity Technologie zum simultanen Betrieb mehrerer Monitore ausgestattet. So sind Ingenieure in der Lage, mit nur einer Grafikkarte mehrere Anwendungen und Produktbaugruppen auf drei, vier oder sogar sechs hochauflösenden Monitoren anzuzeigen, dies mit bis zu 4K x 2K-Auflösung für jeden Ausgang1. Nutzer können Designs mit ultrahohen Auflösungen für mehr Konstruktionsgenauigkeit, realistischeren Effekten und einen besseren Einblick anzeigen, oder den Arbeitsablauf mit zusätzlichen Bildschirmen zur Anzeige weiterer Anwendungen beschleunigen.

Empfohlene Radeon Pro Hardware für Ihre CATIA-Workflows

Zugeschnitten, optimiert und zertifiziert für CATIA®

In Workstations, die auch von Dassault Systemes SolidWorks Corp. getestet und zertifiziert wurden, liefern Grafikkarten der Serie Radeon™ Pro WX die hohe Leistung und Zuverlässigkeit, die zur schnellen Entwicklung und Darstellung von Modellen erforderlich ist. Alle Desktop- und Notebook-Produkte der Radeon™ Pro WX Serie nutzen einen einheitlichen Treiber, der Systemwartung und Systemadministration vereinfacht.

  MODELLGRÖSSE UND KOMPLEXITÄT VISUALISIERUNG SIMULATION VIRTUAL REALITY BAUFORM
Radeon™ Pro WX 9100 ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● Desktop-Workstation
Radeon™ Pro WX 8200 ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● Desktop-Workstation
Radeon™ Pro WX 7100 ● ● ● ● ● ● ● ● ● Desktop-Workstation
Radeon™ Pro WX 5100 ● ● ● ●  ● ● k.A. Desktop-Workstation
Radeon Pro WX 4100 ● ●  k.A. SFF Desktop-Workstation
AMD FirePro™ S7150 ● ● ●* ● ● ●* ● ● ●* k.A. Virtualisierte Grafik

(*) abhängig von der Anzahl der konfigurierten VMs. 2-4 Benutzer pro GPU empfohlen.

● Gut ● ● Besser ● ● ● Am Besten

Fußnoten

© 2017 Advanced Micro Devices, Inc. Alle Rechte vorbehalten. AMD, das AMD Pfeillogo, Radeon, FirePro sowie Kombinationen hiervon sind Marken von Advanced Micro Devices, Inc. OpenCL ist eine Marke von Apple Inc.; Verwendung mit Genehmigung der Khronos Group Inc. Andere Produktnamen werden hier nur zu Informationszwecken verwendet und können Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

  1. Die AMD Eyefinity Technologie unterstützt bis zu sechs DisplayPort-Bildschirme auf einer entsprechend fähigen Grafikkarte. Die unterstützte Anzahl an Bildschirmen sowie Typ und Auflösung hängen vom Modell und der jeweiligen Karte ab. Lassen Sie sich vor dem Kauf vom Systemanbieter die Spezifikationen bestätigen. Um mehr als zwei Bildschirme oder mehrere Bildschirme über einen Ausgang zu aktivieren, ist ggf. zusätzliche Hardware wie DisplayPort™-fähige Bildschirme oder DisplayPort 2 MST-fähige Hubs erforderlich. Details erfahren Sie unter www.amd.com/eyefinity.