Spiel jenseits der Vorstellung.

2. Gen. Ryzen™. Der intelligente Prozessor.

Ryzen™ 5 for Gaming

AMD Ryzen™ 5 für Gaming

PC-Gaming auf höchstem Niveau

Ryzen™ 5 for Streaming

AMD Ryzen™ 5 für Streaming

Gleichzeitig spielen und aufzeichnen über ein einziges leistungsstarkes System

Ryzen™ 5 for VR

AMD Ryzen™ 5 für VR

Erleben Sie flüssigen und reaktionsschnellen, hochmodernen VR-Inhalt

Screen Capture

AMD Ryzen™ 5 für jeden Entwickler

Power und Performance für professionelle Anwender und Enthusiasten

Socket AM4 X470 Graphic

Mit AMD Ryzen™ kompatible Sockel-AM4-Plattform

Die zukunftsfähige Mainstream-Computing-Plattform von AMD – aktualisiert mit dem neuen Chipsatz X470.1

Es sind zwei Optionen der AMD Ryzen™ 5 Prozessoren verfügbar: mit leistungsfähiger, integrierter Radeon™ Vega Grafikkarte oder ohne integrierte Grafikkarte für Benutzer, die eine diskrete Grafikkarte verwenden möchten.

AMD Ryzen™ 5 Prozessoren

AMD Ryzen™ 5 Prozessoren mit Radeon™ Vega Grafikeinheit

RYZEN™ TREIBT AN. RADEON™ DIRIGIERT. SIE GEWINNEN.

RYZEN TREIBT AN. RADEON DIRIGIERT. SIE GEWINNEN.

Unglaubliches Gaming auf Konsolen-Niveau - Keine Grafikkarte erforderlich Der AMD Ryzen™ Desktop Prozessor mit Radeon™ Vega Grafikeinheit.2

AMD Ryzen™ 5 Prozessoren kaufen

AMD Ryzen™ Processors
Fußnoten

‡ Die Funktionen der AMD SenseMI Technologie variieren je nach Modell. Informationen zu den spezifischen Funktionen und Merkmalen der verschiedenen Prozessormodelle finden Sie auf www.amd.com/ryzenspecs. Wenn Sie ein vormontiertes System haben, wenden Sie sich für zusätzliche Informationen an den Hersteller.

§ Die AMD Produktgarantie gilt nicht für Schäden, die durch Übertaktung verursacht wurden. Dies gilt auch, wenn die Übertaktung mit der AMD Hardware durchgeführt wurde

  1. Die Aussage bezüglich der „Zukunftssicherheit“ bezieht sich auf die Unterstützung aktueller und zukünftiger Technologiestandards, einschließlich der Unterstützung von 14nm FinFET-Prozesstechnologie, DirectX®12 und Vulkan™ API, neuer E/A-Technologie, wie DDR4, USB 2.1 Gen 2 und NVMe, und virtueller Realität. Die Aussage bezüglich der „Zukunftsfähigkeit“ stellt keine Garantie dar und bedeutet nicht, dass Nutzer nie mehr ein Upgrade ihrer Grafiktechnologie vornehmen müssen. Die Unterstützung aktueller und zukünftiger Technologiestandards, wie oben beschrieben, kann die Häufigkeit von CPU-Upgrades potenziell verringern. GD-104
  2. Die Tests wurden am 13.11.2017 in AMD Leistungslabors auf den folgenden Systemen durchgeführt. PC-Hersteller wählen u. U. andere Konfigurationen, so dass die Ergebnisse in einem solchen Fall abweichen. Je nach verwendeten Treiberversionen sind die Ergebnisse möglicherweise unterschiedlich. Systemkonfigurationen: Alle Systeme ausgestattet mit 16 B (2 x 8 GB) DDR4-2667 RAM, Samsung 850 PRO 512 GB SSD, Windows 10 RS2-Betriebssystem: 13.11.2017.Sockel-AM4-System: Ryzen 3 2200G Prozessor, Grafiktreiber 1710181048-17.40-171018a-319170E 23.20.768.0: Sockel-LGA1150-System: Core i3-8100-Prozessor, Grafiktreiber 15.47.02.4815: Leistung auf Konsolen-Niveau und echte 1080p-HD+-Gaming-Performance mit durchschnittlich mehr als 30 spielbaren FPS bei 1080p, niedrige bis hohe Einstellungen. Der Ryzen 5 2400G: erzielte in den folgenden Spielen bei 1080p die folgenden Bildfrequenzen: Battlefield 1 (Low Dx11), 54 FPS, DOTA2 (Med-Vulkan), 72 FPS, Overwatch (Low-Hollywood), 58 FPS Der Ryzen 3 2200G erzielte in den folgenden Spielen bei 1080p die folgenden Bildfrequenzen: Battlefield 1 (Low Dx11), 44 FPS, DOTA2 (Med-Vulkan), 69 FPS, Overwatch (Low-Hollywood), 51 FPS RZG-03