25x20 energy efficiency

Auf dem Weg zu „25x20“

Wir von AMD verfolgen schon lange mit höchster Priorität die Entwicklung energieeffizienter Prozessoren. 2014 haben wir uns das ambitionierte Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 mindestens 25 Mal mehr Energieeffizienz mit Prozessoren zu erreichen, die leistungsfähige Prozessor- und Grafikkerne auf einem Chip vereinen.

Dank der AMD Ryzen™ Prozessoren bleibt AMD hinsichtlich 25x20 weiter auf dem Vormarsch.

Der AMD Ryzen™ Prozessor mit Radeon™ Vega Grafikkarte („Raven Ridge“ 2018*), verschafft AMD einen Vorsprung für unser 25x20-Energieeffizienzziel.1 Durch die fortwährende Verbesserung der „Leistung pro Watt“ unserer Prozessoren helfen wir unseren Kunden, den Energieverbrauch und die Kosten zu senken und gleichzeitig die Leistung zu steigern.

25x20 energy efficiency chart

Awards und Auszeichnungen für die 25x20-Initiative

AMD fühlt sich geehrt, die folgenden Awards und Auszeichnungen für unsere 25x20-Energieeffizienzinitiative erhalten zu haben.

Award logos

RESSOURCEN

Warum Energieeffizienz für Unternehmen so wichtig ist


Fußnoten

*DIE HIERIN ENTHALTENEN ANGABEN DIENEN AUSSCHLIESSLICH ZUR INFORMATION UND KÖNNEN OHNE VORANKÜNDIGUNG GEÄNDERT WERDEN. Hierin enthaltene Zeitvorgaben, Roadmaps und/oder Produktveröffentlichungstermine sind nur vorläufig und können sich ändern. Raven Ridge ist ein Codename für die AMD Architektur und kein Produktname. GD-122

  1. Basierend auf internen AMD Tests vom 15.06.2018. Relative ¬Energieeffizienz, basierend auf einem gewichteten 50:50-Durchschnittswert der CPU+GPU-Leistung (Variable „C“), gemessen mit Cinebench R15 nT und 3DMark 11 P, geteilt durch den typischen Energieverbrauch (Variable „E“), definiert durch ETEC (typischer Energieverbrauch für Notebook-Computer), Energy Star Programmanforderungen, Rev 6.1 10/2014. AMD „Kaveri“ (2014) stellt die Ausgangslinie von 1,0X für CPU, GPU und ETEC dar. AMD „Carrizo“ (2015), Effizienz: 1,23C/0,35E=3,51X. AMD „Bristol Ridge“ (2016), Effizienz: 1,36C/0,34E=3,97X. AMD „Raven Ridge“ (2017), Effizienz: 2,47C/0,44E=5,66X. AMD „Raven Ridge 2018“, E¬ffizienz basierend auf den erwarteten Merkmalen der kommenden Lösung. Wertungen in der Reihenfolge Cinebench R15 nT/3DMark 11 P Score: „Kaveri“ 232/2142 (100 %), „Carrizo“ 277/2709 (123 %), „Bristol Ridge“ 279/3234 (136 %), „Raven Ridge“ 667/4425 (247 %), „Raven Ridge 2018“ (basierend auf den erwarteten Merkmalen der kommenden Lösung). AMD Referenzplattform: „Kaveri“ AMD FX-7600P, 2 x 4 GB DDR3L-1600, Crucial CT256M4SSD2, Windows 8.1 x64 9600, Grafiktreiber 13.350.0.0, 1366 x 768 / AMD Referenzplattform: „Carrizo“ AMD FX-8800P, 2 x 2 GB DDR3-1866, Crucial CT256M550SSD1, Windows 10 x64 10586, Grafiktreiber 21.19.137.514, 1366 x 768 / AMD Referenzplattform: „Bristol Ridge“ AMD FX-9830P, 2 x 4 GB DDR4-2133, Crucial CT256M4SSD2, Windows 10 x64 10586, Grafiktreiber 21.19.137.514, 1366 x 768 / AMD Referenzplattform: „Raven Ridge“ AMD Ryzen™ 7 2700U, 2 x 4 GB DDR4-2400, Samsung 850 Pro SSD, Windows 10 x64 15254, Grafiktreiber: 22.19.655.2, 1920 x 1080 / AMD Referenzplattform: „Raven Ridge 2018“ basierend auf den erwarteten Merkmalen der kommenden Lösung. Die Ergebnisse können je nach Konfiguration und Treiberversion variieren. RVM-108