Radeon Pro ReLive

Erschaffen. Erfassen. Erarbeiten.

AMD Radeon™ Pro ReLive ist die leistungsstarke, professionelle Lösung von AMD für hochauflösende Bildschirmfotos und -aufzeichnungen, nahtlos gesteuert durch Radeon™ Pro Overlay.

 


Professionelle Abläufe erfassen und aufzeichnen

Nutzen Sie AMD Radeon™ Pro ReLive mit CAD-Anwendungen, Visualisierungs- und Prototyping-Software oder Tools zur Inhaltserstellung für Zusammenarbeit, Präsentationen, Schulungen, Kundensupport und mehr.


AMD Radeon Pro ReLive Blender screen

Zusammenarbeit

Blender™

AMD Radeon Pro ReLive Solidworks screen

Präsentation

Dassault Systèmes SOLIDWORKS®

Radeon Pro - Maya

Schulung

Autodesk® Maya®

Radeon Pro 3Ds Max

Support

Autodesk® 3ds Max®

Für Profis

Ressourcenfreundlich. Minimale Leistungseinbuße.

Die Unterstützung von GPU-beschleunigtem H.265 High Efficiency Video Coding (HEVC) 1 ermöglicht 44 % kleinere Aufzeichnungen im Vergleich zu H.264 AVC-Video 2 in AMD Radeon™ Software 16.12.1 und damit schnellere Datenübertragungen beim Teilen aufgezeichneter Workflows.

Mit Radeon™ Software 16.12.1 können Sie professionelle Anwendungen mit Leistungseinbußen von weniger als 3 % aufzeichnen.

Recording Size2

56 %
100 %
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
80%
90%
100%
 H.265  H.264

Funktionen im Detail

AMD Radeon Pro ReLive screen

AMD Radeon™ Pro Overlay

Einstellungen komfortabel ändern und nahtlos aufzeichnen

  • Sofortwiedergabe der letzten 20 Minuten Ihres Workflows
  • Aufzeichnen, Sofortwiedergabe, Bildschirmfotos und Auswahl des Aufzeichnungsbereichs mit einem Klick
  • Ein- und Ausschalten von Mikrofon, Sofortwiedergabe, Desktopaufzeichnung, Webcam-Overlay und Aufzeichnungsindikator
  • Unterstützung benutzerdefinierter Hotkeys (konfigurierbar in AMD Radeon™ Pro Settings)
AMD Radeon Pro ReLive screen

Benutzerdefiniertes Overlay

Integrierte Webcam-Ansicht für Schulung und Support

  • Hinzufügen benutzerdefinierter Overlay-Bilder
  • Frei positionierbares Webcam-Overlay mit anpassbarer Größe und Transparenz
  • Anpassbare Chroma-Key-Einstellungen zum Entfernen von Webcam-Hintergründen
  • Optionales Systeminfo-Overlay
AMD Radeon Pro ReLive screen

Features und Details

Nahtlose Integration in AMD Radeon™ Pro Settings

  • Kostenlos, keine Registrierung erforderlich
  • Aufzeichnung von Vollbild, Desktop, Anwendungen in Fenstern (Regionen) und mehreren Monitoren
  • GPU-beschleunigte Enkodierung von AVC (H.264) und HEVC (H.265)1
  • Videoaufzeichnungen mit bis zu 4K bei 30 BpS und bis zu 100 Mbit/s, Audio mit bis zu 320 kbit/s
  • Unterstützung separater Mikrofonspuraufzeichnungen mit anpassbarem Pegel und „Push-to-Talk“

So verwenden Sie AMD Radeon™ Pro ReLive

Erfahren Sie, wie Radeon™ Pro ReLive funktioniert, indem Sie dieses Video ansehen oder das Benutzerhandbuch herunterladen.

Systemanforderungen

AMD Radeon™ Pro ReLive ist kompatibel mit folgenden professionellen Grafikprodukten:

  • AMD Radeon™ Pro SSG Grafikkarten
  • AMD Radeon™ Pro Duo Serie Grafikkarten
  • AMD Radeon™ Vega Frontier Edition Grafikkarten
  • AMD Radeon™ Pro WX Serie Grafikkarten (mit Ausnahme von Radeon™ Pro WX 2100 GPU und Radeon™ Pro WX 3100 GPU)
  • AMD FirePro™ W Serie Grafikkarten (mit Ausnahme von AMD FirePro™ W2100 GPU) 4


Betriebssystem: Microsoft Windows® 7/10 64-Bit

Speicher: mindestens 2 GB RAM

Kompatibilität

Unterstützung für AMD Radeon™ Pro Grafikkartenenkodierung

 

AVC (H.264) and HEVC (H.265) 1

AMD Radeon™ Pro Graphics

1080p30

1080p60

1440p30

1440p60

2160p30

AMD Radeon™ Pro SSG

AMD Radeon™ Pro WX 9100

AMD Radeon™ Pro WX 8200

AMD Radeon™ Vega Frontier Edition

AMD Radeon™ Pro Duo

AMD Radeon™ Pro WX 7100

AMD Radeon™ Pro WX 5100

AMD Radeon™ Pro WX 4100

   
Fußnoten
  1. Voraussetzung für HEVC-Beschleunigung ist die Nutzung/Installation kompatibler HEVC-Player. GD-81
  2. ReLive Edition 16.12.1, Speicher Samsung SSD 850 Pro 512GB. Benchmark-Anwendung: Schätzungen von SPECviewperf® 12.1 3dsmax-05 mit offiziellen Betriebseinstellungen in AMD Radeon™ Pro ReLive AVC/HEVC bei Desktopaufzeichnung und Ausführung von SPECviewperf® 12.1 3dsmax-05. Im ersten Durchgang mit AVC-Enkodierung zeichnet ReLive das Video mit 60 BpS, 1080p und 20 Mbit/s auf. Im zweiten Durchgang mit HEVC-Enkodierung zeichnet ReLive das Video mit 60 BpS, 1080p und 10 Mbit/s auf (Qualität der Videoausgabe gegenüber AVC mit 10 Mbit/s). Mit AVC von AMD Radeon™ Pro ReLive aufgezeichnete Videodateigröße: 459 MB. Mit HEVC von AMD Radeon™ Pro ReLive aufgezeichnete Videodateigröße: 257 MB. Leistungsdifferenz: (459-257)/459 = ~44,01 % kleinere Aufzeichnungsdatei von AMD Radeon™ Pro ReLive mit HEVC-Enkodierung. Die Ergebnisse basieren auf internen Messungen/Modellen des AMD Labors und können abweichen. Zusätzliche Informationen über SPECviewperf®12.1 finden Sie auf www.spec.org. PC-Hersteller wählen ggf. andere Konfigurationen, die abweichende Ergebnisse liefern. Die Leistung kann je nach verwendeten neuesten Treibern variieren. Voraussetzung für HEVC-Beschleunigung ist die Nutzung/Installation kompatibler HEVC-Player. RPW-65
  3. Die Verwendung von ReLive führt zu einer Leistungsminderung von 3 % bei Desktopaufnahmen mit 30 BpS in SPECViewperf 12,1, gegenüber einer Leistungsminderung von 25 % mit Camtasia. Tests durchgeführt in AMD Leistungslabors am 18. November 2016 auf folgendem Testsystem: System DELL Precision Tower 5810 Workstation, CPU Intel Xeon E5-1603 v3 2,80GHz (4 Kerne, 4 logische Prozessoren), Speicher 64GB RAM, OS Windows 10 Pro 64-bit Build 14393, Grafik AMD Radeon™ Pro WX 7100, Grafiktreiber AMD Radeon™ Pro Software Crimson ReLive Edition 16.12.1, Speicher Samsung SSD 850 Pro 512GB. Benchmark-Anwendungen: SPECviewperf® 12.1 3dsmax-05, catia-04, creo-01, energy-01, maya-04, medical-01, showcase-01, snx-02, sw-03 mit offiziellen Betriebseinstellungen in AMD Radeon™ Pro ReLive/Camtasia bei Desktopaufzeichnung mit 30 BpS. Ergebnisse: SPECviewperf® 12.1 3dsmax-05: 95,1 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 90,29 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (95,1-90,29)/95,1x100= ~5,06 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 catia-04: 95,24 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 931 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (95,24-93,31)/95,24x100= ~2,03 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 creo-01: 67,09 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 66,85 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (67,09-66,85)/67,09x100= ~0,36 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 energy-01: 4,76 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 4,56 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (4,76-4,56)/4,76x100= ~4,20 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 maya-04: 67,7 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 66,11 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (67,7-66,11)/67,7x100= ~2,35 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 medical-01: 37,82 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 32,29 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (37,82-32,29)/37,82x100= ~14,62 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 showcase-01: 70,8 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 67,94 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (70,8-67,94)/70,82100= ~4,04 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 snx-02: 72,36 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 70,69 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (72,36-70,69)/72,36x100= ~2,31 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. SPECviewperf® 12.1 sw-03: 90,24 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 88,33 mit AMD Radeon™ Pro ReLive. Leistungsdifferenz: (90,24-88,33)/90,24x100= ~2,12 % Leistungsabfall bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. Tabellarische Egebnisse lieferten einen geometrischen Leistungsabfall von 2,80% oder ~3 % bei Verwendung von AMD Radeon™ Pro ReLive. Ergebnisse: SPECviewperf® 12.1 3dsmax-05: 95,1 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 87,68 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (95,1-87,68)/95,1x100= ~7,80 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 catia-04: 95,24 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 50,57 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (95,24-50,57)/95,24x100= ~46,90 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 creo-01: 67,09 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 42,87 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (67,09-42,87)/67,09x100= ~36,10 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 energy-01: 4,76 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 4,53 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (4,76-4,53)/4,76x100= ~4,83 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 maya-04: 67,7 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 28,66 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (67,7-28,66)/67,7x100= ~57,67 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 medical-01: 37,82 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 25,77 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (37,82-25,77)/37,82x100= ~31,86 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 showcase-01: 70,8 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 64,54 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (70,8-64,54)/70,8x100= ~8,84 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 snx-02: 72,36 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 28,47 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (72,36-28,47)/72,36x100= ~60,66 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. SPECviewperf® 12.1 sw-03: 90,24 ohne aktive Bildschirmaufzeichnung und 29,69 mit Camtasia. Leistungsdifferenz: (90,24-29,69)/90,24x100= ~67,10 % Leistungsabfall bei Verwendung von Camtasia. Tabellarische Egebnisse lieferten einen geometrischen Leistungsabfall von 25,28% oder ~25 % bei Verwendung von Camtasia. Die Ergebnisse basieren auf internen Messungen/Modellen des AMD Labors und können abweichen. Zusätzliche Informationen über SPECviewperf®12.1 finden Sie auf www.spec.org. PC-Hersteller wählen ggf. andere Konfigurationen, die abweichende Ergebnisse liefern. Die Leistung kann je nach verwendeten neuesten Treibern variieren. RPW-66
  4. Grafikkarten der AMD FirePro™ W-Serie unterstützen nur die Enkodierung mit AVC (H.264).

 

HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE/HINWEISE

© 2018 Advanced Micro Devices, Inc. Alle Rechte vorbehalten. AMD, das AMD Pfeillogo, FirePro, Radeon und entsprechende Kombinationen sind Marken der Advanced Micro Devices, Inc. Microsoft und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern. Andere Produktnamen werden hier nur zu Informationszwecken verwendet und können Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.