AMD Radeon Enhanced Sync logo

Flüssiges Spielen

Für Spiele verfügbar, die auf DirectX® 9, 11, 12 und Vulkan® APIs sowie auf allen GCN-basierten GPUs, GCN-basierten GPU-Kombinationen und/oder Anzeige-Kombinationen mit AMD Eyefinity Technologie basieren. Jetzt von Radeon™ Overlay aus für jedes Spiel und im Spiel konfigurierbar.

Die nächste Dimension von Sync

Ansprechzeit (ms), wenn die Bildrate höher als die Wiederholfrequenz ist.

Response Time

84.7 ms
128.8 ms
72.7 ms
20ms
40ms
60ms
80ms
100ms
120ms
 Enhanced Sync  VSync ON  VSync OFF

Enhanced Sync ermöglicht Spielen mit niedriger Latenzzeit bei praktisch jeder Bildrate und ein verzerrungsfreies Spielerlebnis, wenn die Bildrate die Wiederholfrequenz Ihres Anzeigegeräts übersteigt.1

Ultraschnelles verzerrungsfreies Spiel

Entfesseln Sie Ihr VSync. Enhanced Sync Technologie bietet ein verzerrungsfreies Spielerlebnis, wenn die Bildrate die Wiederholfrequenz Ihres Anzeigegeräts bei ultraniedriger Latenz übersteigt, um um Ihr esports-Gaming noch zu steigern.

Enhanced sync technology

Praktisch ruckelfrei

Ruckeln verringern und Reaktionsschnelligkeit erhöhen.

Enhanced Sync Technologie sorgt für flüssiges Gameplay durch Konzentration auf Latenz bei einer niedrigen Bildrate. 2

Enhanced sync technology

Enhanced Sync Technologie und Radeon Freesync™ Technologie

Ein nahtloses verzerrungsfreies Spielerlebnis.

Ergänzen Sie die Radeon FreeSync™ Technologie durch Aktivierung eines verzerrungsfreien Spielerlebnisses über Ihr Radeon FreeSync™ Technologieangebot.3

Enhanced sync + Freesync technology

Enhanced Sync aktivieren

Erfahren Sie mehr über Enhanced Sync

Enhanced Sync hilft Gamern, Verzerrungen zu minimieren und dabei gleichzeitig Latenz und Ruckeln von herkömmlichem VSync zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einwandfreie Grafik erleben können und weshalb Enhanced Sync ein leistungsstarkes Display-Tool für Gamer ist.

Häufig gestellte Fragen

Welche APIs werden von Enhanced Sync unterstützt?

Mit der Radeon™ Software Adrenalin 2019 Edition unterstützt Enhanced Sync jetzt Spiele, die DirectX® 9, DirectX® 10, DirectX® 11, DirectX® 12 und Vulkan® verwenden. Enhanced Sync unterstützt kein OpenGL®.

Werden Multimedia-Anwendungen von Enhanced Sync unterstützt?

Nein. Enhanced Sync unterstützt keine Multimedia-Anwendungen und kann Flimmern oder sonstiges unerwünschtes Verhalten verursachen. Wenn Probleme mit der Multimedia-Wiedergabe auftreten, fügen Sie die Anwendung zum Spielmanager hinzu und deaktivieren Sie Enhanced Sync oder aktivieren Sie Enhanced Sync speziell in den von Ihnen gespielten Spielen.

Fußnoten
  1. Die Tests wurden am 10. Juli 2017 im AMD Leistungslabor am 10. Juli 2017 mit der Radeon RX 580 mit 8 GB mit der Radeon Crimson ReLive Edition 17.7.2 auf einem Testsystem mit der Intel i7 7700K-CPU (4,2 GHz), 16 GB DDR4-3000-MHz-Systemspeicher und Windows 10 x64 auf einem BenQ Xl2730-B-Monitor unter Verwendung des Spiels Overwatch mit der Epic-Voreinstellung durchgeführt. PC-Hersteller wählen ggf. andere Konfigurationen, die abweichende Ergebnisse liefern. Bei 1920 x 1080 betrug die Reaktionszeit der Radeon Software Crimson Edition Treiber 17.7.2 und der Radeon RX 580 mit 8 GB und Enhanced Sync EIN  84,7 ms; bei VSync EIN betrug die Reaktionszeit 128,8 ms und bei VSync AUS 72,7 ms. Im Vergleich zu VSync hatte Enhanced Sync eine um 34 % geringere Latenz. Alle Ergebnisse als Durchschnitt von 3 Durchgängen. Die Ergebnisse stellen Schätzungen dar und können abweichen. Die Leistung kann bei Verwendung neuester Treiber abweichen. RS-150
  2. Die Tests wurden am 10. Juli 2017 im AMD Leistungslabor mit der Radeon RX 580 mit 8 GB mit der Radeon Crimson ReLive Edition 17.7.2 auf einem Testsystem mit der Intel i7 7700K-CPU (4,2 GHz), 16 GB DDR4-3000-MHz-Systemspeicher und Windows 10 x64 unter Verwendung des Spiels Overwatch mit der Epic-Voreinstellung durchgeführt. PC-Hersteller wählen ggf. andere Konfigurationen, die abweichende Ergebnisse liefern. Bei 3840 x 2160 betrug die Varianz der Radeon Software Crimson Edition Treiber 17.7.2 und der Radeon RX 580 mit 8 GB und Enhanced Sync EIN 4,2 ms2, bei VSync EIN betrug die Varianz 50,4 ms2, was eine um 92 % niedrigere Varianz darstellt. Alle Ergebnisse als Durchschnitt von 3 Durchgängen. Die Ergebnisse stellen Schätzungen dar und können abweichen. Die Leistung kann bei Verwendung neuester Treiber abweichen. RS-151
  3. Erfordert einen Monitor und eine AMD Radeon™ Grafikkarte, die FreeSync™ unterstützen. Die vollständigen Angaben finden Sie unter www.amd.com/freesync.Wenden Sie sich vor dem Kauf an den Systemhersteller, um die Kompatibilität zu bestätigen. GD-127

Haftungsausschluss und markenrechtliche Angaben:

Quake Champions-Logos und -Bilder © 2017 Bethesda Softworks LLC, ein Unternehmen von ZeniMax Media. Alle Rechte vorbehalten.

DirectX und Microsoft sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern. Für die Nutzung von DirectX® 12 sind ein x86-Prozessor und ein auf der Graphics Core Next-Architektur und Windows® 10 basierender Radeon™ Grafikchip erforderlich. GD-99

Vulkan und das Vulkan-Logo sind Marken der Khronos Group Inc. Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern. Andere Produktnamen werden hier nur zu Informationszwecken verwendet und können Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

AMD Eyefinity Technologie unterstützt bis zu sechs DisplayPort-Monitore auf einer entsprechend fähigen Grafikkarte. Unterstützte(r) Anzahl, Typ und Auflösung des Monitors hängen vom Modell und der jeweiligen Karte ab. Lassen Sie sich die technischen Daten vor dem Kauf vom Hersteller bestätigen. Um mehr als zwei Monitore oder mehrere Monitore über einen Ausgang zu aktivieren, sind ggf. DisplayPort-fähige Monitore oder DisplayPort 1,2 MST-fähige Hubs erforderlich.  Es werden maximal zwei aktive Adapter für Verbrauchersysteme empfohlen. Die vollständigen Angaben finden Sie unter www.amd.com/eyefinityfaq.

© 2018 Advanced Micro Devices, Inc. Alle Rechte vorbehalten. AMD, das AMD Pfeillogo, FreeSync, Radeon und deren Kombinationen sind Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Andere Produktnamen werden hier nur zu Informationszwecken verwendet und können Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.