Speed Illustration

StoreMI Logo

Speicherbeschleunigung. Intelligent verwaltet.

SPIELE BIS ZU 2,8 X SCHNELLER STARTEN1 WINDOWS BIS ZU 2,3 X SCHNELLER BOOTEN2 APPS BIS ZU 9,8 X SCHNELLER LADEN3

AMD StoreMI-Technologie - in jedem Motherboard enthalten, das über einen AMD X399- oder 400-Chipsatz verfügt

SSDs sind schnell, aber auch klein und teuer. Mechanische Festplatten bieten viel Kapazität zu einem kleinen Preis, sind jedoch viel langsamer als ein SSD. Die AMD StoreMI Technologie „kombiniert“ diese beiden Speichertypen in einem Einzellaufwerk und verschiebt die Daten, auf die Sie am häufigsten zugreifen, auf das SSD. Auf diese Weise können Sie von den Vorteilen beider Speichertypen profitieren: von der Geschwindigkeit von SSDs und von der hohen Kapazität und dem niedrigen Preis von mechanischen Festplatten.

AMD StoreMI ist ein leistungsfähiges Tool für PC-Begeisterte, die Ladezeiten, Startzeiten, Dateiverwaltung und Systemgeschwindigkeit verbessern möchten.

  • Vielleicht haben Sie Windows® auf einer Festplatte installiert, möchten aber nichts erneut installieren, um von der Leistung auf SSD-Niveau zu profitieren? StoreMI kann Ihnen weiterhelfen.
  • Vielleicht verfügen Sie über eine große Dateibibliothek, die auf mehrere Laufwerke verteilt ist und die Sie vollständig unter einem Laufwerksbuchstaben ablegen möchten? AMD StoreMI kann Ihnen weiterhelfen.
  • Oder vielleicht wünschten Sie, die Festplatte mit Ihren Spielen könnte Ihnen mit SSD-Geschwindigkeiten beim Gaming einen Vorteil verschaffen? StoreMI kann Ihnen weiterhelfen.

Wenn Sie Ihrem PC weitere, schnellere Laufwerke hinzufügen, weist die AMD StoreMI Technologie Ihre am häufigsten verwendeten Dateien automatisch dem schnellsten Speicher zu, damit Spitzenleistungen erzielt werden. Sie können auch bis zu 2 GB RAM als Cache der letzten Ebene für ultraschnellen Datenzugriff verwenden.

Falls Sie über einen Chipsatz der AMD X399 oder der 400-Serie verfügen, können Sie die AMD StoreMI Software kostenlos herunterladen.

Falls Sie über ein Sockel-AM4-Motherboard mit einem Chipsatz der 300-Serie verfügen, können Sie gegen eine zusätzliche Gebühr nach wie vor von den Vorteilen der Speicherbeschleunigung mit der Enmotus FuzeDrive-Software profitieren.

Apps und Spiele schneller laden

Wie die AMD StoreMI-Technologie funktioniert


Weniger Zeit mit Warten verbringen1

Festplatten mit hoher Kapazität eignen sich hervorragend für das Speichern großer Bibliotheken – sie sind jedoch wesentlich langsamer als ein SSD. AMD StoreMI Technologie kann diese Daten bei Bedarf mit Geschwindigkeiten auf SSD-Niveau aufrufen und ausführen. Fügen Sie Ihrem System einfach ein SSD hinzu – und StoreMI erledigt den Rest.

Beschleunigen Sie Ihr Betriebssystem

Machen Ihnen schleppende Startzeiten und ein langsamer PC zu schaffen? Die AMD StoreMI Technologie kann Ihnen weiterhelfen. Fügen Sie einfach ein SSD hinzu – und StoreMI kann automatisch dafür sorgen, dass Ihr PC flott und reibungslos läuft.

Kosteneffiziente, nicht proprietäre Hardware

Sie müssen nicht in teure, proprietäre Hardware investieren, um schnellere Speicherleistung zu erhalten. AMD StoreMI nutzt verbreitete, erschwingliche Technologien, wie zum Beispiel SSDs und NVMe, um Ihren bereits vorhandenen Speicher zu beschleunigen.

Plug & Play für die sofortige Einrichtung im Handumdrehen

Sie müssen Windows® nicht erneut installieren, um von den Vorteilen der AMD StoreMI Technologie profitieren zu können. Fügen Sie Ihrem System einfach schnellere Speichergeräte hinzu – und StoreMI weist Ihre am häufigsten genutzten Daten automatisch Ihrem schnellsten Laufwerk zu, damit Spitzenleistungen erzielt werden.

Einfache Verwaltung großer Bibliotheken

PC-Begeisterte verfügen oft über viele große Festplatten für Ihre Dateibibliothek – doch die Verwaltung der Bibliothek über mehrere Laufwerke hinweg gestaltet sich sehr lästig. Die AMD StoreMI Technologie kann die Verwaltung dieser Laufwerke durch die Zusammenfassung in einem einzigen großen Pool bedeutend einfacher gestalten.

Falls Sie über einen Chipsatz der AMD X399 oder der 400-Serie verfügen, können Sie die AMD StoreMI Software kostenlos herunterladen.

Vorteilen der Speicherbeschleunigung mit der Enmotus FuzeDrive-Software profitieren.  MEHR INFO

Fußnoten
  1. Laut Tests des AMD Leistungslabors mit dem PCMark® 10 Subtest für das Starten von Anwendungen am 22.03.2018 getestet. Wertungen dargestellt in der Reihenfolge von Festplatte im Vergleich zu AMD StoreMI mit Festplatte und NVMe SSD und RAM (prozentuale Verbesserung). Chrome: 4232 im Vergleich zu 432 (880 % = 9,8-mal schneller), Writer: 12,06 im Vergleich zu 1729 (597 % = 6,97-mal schneller), GIMP:  5,73 im Vergleich zu 2383 (140 % = 2,4-mal schneller), Firefox: 4,27 im Vergleich zu 1,19 (259 % = 3,59-mal schneller). Durchschnitt aller Ergebnisse: 358 % = 4,58 mal schneller für AMD StoreMI. Systemkonfiguration: AMD Referenz-Mainboard und AMD Ryzen™ 7 2700X, 2 x 8 GB DDR4-3200 (16-16-16-36), 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD, 1 TB Western Digital Black Festplatte, GeForce GTX 1080 (Treiber 390.77), Windows® 10 Pro RS3, AMD StoreMI Technologie Beta. Ergebnisse können je nach Systemkonfiguration abweichen. RZ2-15
  2. Laut Tests des AMD Leistungslabors mit dem PCMark® 10 Subtest für das Starten von Anwendungen am 22.03.2018 getestet. Wertungen dargestellt in der Reihenfolge von Festplatte im Vergleich zu AMD StoreMI mit Festplatte und NVMe SSD und RAM (prozentuale Verbesserung). Chrome: 4232 im Vergleich zu 432 (880 % = 9,8-mal schneller), Writer: 12,06 im Vergleich zu 1729 (597 % = 6,97-mal schneller), GIMP:  5,73 im Vergleich zu 2383 (140 % = 2,4-mal schneller), Firefox: 4,27 im Vergleich zu 1,19 (259 % = 3,59-mal schneller). Durchschnitt aller Ergebnisse: 358 % = 4,58 mal schneller für AMD StoreMI. Systemkonfiguration: AMD Referenz-Mainboard und AMD Ryzen™ 7 2700X, 2 x 8 GB DDR4-3200 (16-16-16-36), 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD, 1 TB Western Digital Black Festplatte, GeForce GTX 1080 (Treiber 390.77), Windows® 10 Pro RS3, AMD StoreMI Technologie Beta. Ergebnisse können je nach Systemkonfiguration abweichen. RZ2-39
  3. Getestet im AMD Leistungslabor am 22.03.2018 mit World of Warcraft®. Testverfahren: Auswahl der Spielfigur für spielbaren Inhalt in der Stormshield-Zone (Erweiterung „Warlords of Draenor“). Speichervergleich: Festplatte im Vergleich zu AMD StoreMI Technologie mit Festplatte und NVMe SSD + 2 GB RAM in einem abgesicherten virtuellen Laufwerk. Ladezeit(en): 41,37 Sekunden für Festplatte, 14,74 Sekunden für StoreMI Konfiguration (180 %/2,8 x schneller). Systemkonfiguration: AMD Referenz-Motherboard + AMD Ryzen™ 7 2700X, 2 x 8 GB DDR4-3200 (16-16-16-36), 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD, 1 TB Western Digital Black Festplatte, GeForce GTX 1080 (Treiber 390,77), Windows® 10 Pro RS3, AMD StoreMI Technologie Beta. Ergebnisse können je nach Systemkonfiguration abweichen. RZ2-14
  4. Die Tests wurden am 21.12.2017 in AMD Leistungslabors auf folgendem System durchgeführt. PC-Hersteller wählen u. U. andere Konfigurationen, so dass die Ergebnisse in einem solchen Fall abweichen. Je nach verwendeten Treiberversionen sind die Ergebnisse möglicherweise unterschiedlich. Systemkonfigurationen: AMD Ryzen™ 5 1600X, GA-AX370 AORUS Gaming 5 Motherboard, 16 GB Dual-Channel DDR3-3200, Grafiktreiber 23.20.768.0 (17,40) und Startlaufwerk Seagate Barracuda mit 500 GB. Als Enmotus FuzeDrive aktiviert wurde, wurde dem Laufwerk-Pool ein Samsung 950 PRO NVMe-Laufwerk hinzugefügt. Ohne Enmotus FuzeDrive für Ryzen benötigte das System 28,611 Sekunden für einen Windows-Start über den Explorer, 21,421 Sekunden zum Initialisieren von SMSS, 2,274 Sekunden zum Initialisieren der Windows-Anmeldung; 56,04 Sekunden zum Starten von Adobe Premiere, 59,27 Sekunden zum Starten von Adobe Photoshop und 85,09 Sekunden zum Starten von DOOM. Bei aktiviertem enmotus FuzeDrive für Ryzen benötigte das System 10,534 Sekunden für einen Windows-Start über den Explorer (28,611/10,534=272 % bzw. 172 % schneller), 3,926 Sekunden zum Initialisieren von SMSS (21,421/3,926=546 % bzw. 446 % schneller), 1,461 Sekunden zum Initialisieren der Windows-Anmeldung (2,274/1,461=156 % bzw. 56 % schneller), 8,27 Sekunden zum Starten von Adobe Premiere (56,04/8,27 =678 % bzw. 578 % schneller), 5,75 Sekunden zum Starten von Adobe Photoshop (59,27/5,75 =1031 % bzw. 931 % schneller) und 38,77 Sekunden zum Starten von DOOM (59,27/38,77 = 219 %, bzw. 119 % schneller). RZN-116